Königsberger Marzipan

Königsberger Marzipan

Rezept speichern  Speichern

im Backofen geflämmt/gebrannt

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.10.2015



Zutaten

für
500 g Mandel(n), gemahlen
450 g Puderzucker
50 ml Rosenwasser
1 ½ Fläschchen Bittermandelaroma
1 Port. Eiswürfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 250 °C Oberhitze vorheizen. Wer keine Oberhitze allein anstellen kann, nutzt Ober- und Unterhitze.

Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker vermischen. Das Rosenwasser und das Bittermandelaroma zufügen. Die Mischung zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und anschließend den Teig in die gewünschte Form kneten.

Sehr schöne Formen entstehen, wenn man den Teig in Eiswürfelformen aus Silikon gibt. Die geformten Marzipanstücke lassen sich leicht wieder entformen. Alternativ kann man den Teig dick ausrollen und mit Plätzchenausstechformen ausstechen. Die geformten Marzipanteile dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Das Backblech auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. Unter das Backblech eine Schale mit den Eiswürfeln stellen. Die Schale sollte möglichst so groß wie das Backblech sein. Die Eiswürfel bewirken, dass die Unterseiten der Marzipanstücke nicht dunkel werden.

Fertig ist das Königsberger Marzipan, wenn es den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.