Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2015
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 344 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2009
301 Beiträge (ø0,08/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er)
2 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
75 g Zucker
40 g Mehl
35 g Speisestärke
25 g Mandeln, gemahlen
1/2 TL Backpulver
 etwas Bittermandelaroma
  Für die Füllung:
250 g Äpfel
125 ml Apfelsaft
15 g Zucker
15 g Speisestärke
  Für die Creme:
4 Blatt Gelatine
375 g Joghurt
50 g Zucker
Vanilleschote(n)
50 ml Amaretto
250 g Mascarpone
  Außerdem:
Espresso, zum Tränken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 2 EL Wasser und Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Mehl, Stärke, Mandeln und Backpulver darüber sieben und mit dem Bittermandelaroma unterheben. Den Teig in eine Springform mit 18 cm Durchmesser füllen und bei 150 °C Umluft ca. 15 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen den Teig zwei Mal quer teilen und zwei Böden mit dem Espresso tränken.

Für den Pudding die Äpfel schälen und fein würfeln. Mit dem Apfelsaft und dem Zucker etwa eine Minute dünsten. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und unter die köchelnde Masse rühren. Nach kurzem Abkühlen auf zwei Biskuits streichen.

Für die Creme die Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Joghurt mit Zucker, dem Mark der Vanilleschote und Amaretto verrühren. Den Mascarpone mit einer Gabel glatt rühren. Die Gelatine bei schwacher Hitze auflösen, unter die Joghurtmasse rühren und im Kühlschrank etwas gelieren lassen. Schließlich den Mascarpone unterheben.

Einen Boden mit Pudding mit einem Tortenring umspannen und ein Drittel der Creme einfüllen. Mit dem zweiten Pudding-Boden belegen und die Hälfte der übrigen Creme darauf streichen. Zuletzt den letzten Biskuit auflegen und die restliche Creme aufstreichen.

Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann den Tortenring entfernen und nach Belieben verzieren.