Knoblauchsuppe mit geröstetem Schwarzbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 22.10.2015



Zutaten

für
12 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
175 g Griebenschmalz
2 Scheibe/n Schwarzbrot
1 Liter Gemüsebrühe, kräftig
1 TL Kümmel
1 TL Majoran, gerebelt
etwas Butter
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebel fein hacken, Knoblauch pressen.

1 EL von dem Griebenschmalz in einem Topf zerlassen, darin Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Gemüsebrühe angießen und erhitzen. Das restliche Griebenschmalz hinzufügen, mit Kümmel, Pfeffer, Majoran und Salz abschmecken und die Suppe ein paar Minuten simmern lassen.

Während die Suppe köchelt, wird das Brot in kleine Würfel geschnitten und in einer Pfanne in Butter geröstet.

Anschließend anrichten und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Wie wahr! Morgen sollte das "vegetarisch" verschwunden sein! Danke für den Hinweis! Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

18.10.2020 17:45
Antworten
MayFloh

An die Chefkoch-MitarbeiterInnen: Klingt sehr lecker, gehört aber mit Griebenschmalz in der Zutatenliste nicht zu der Kategorie "vegetarisch" :)

18.10.2020 17:11
Antworten
schnucki25

lecker lecker lecker.....aber noch mit gerieben Käse. LG

05.06.2020 19:26
Antworten
Bibie77

Super lecker, der Topf war alle. Wird es öfters geben. Danke für das leckere Rezept.

15.03.2020 21:43
Antworten
Rhein01

einfach nur.....a Traum!😊

30.01.2019 16:34
Antworten
LissD

wirklich super!!! Wie im Tschechienurlaub ;) 150g Griebenschmalz hätten aber auch gereicht LG Liss

11.10.2016 10:42
Antworten
der_schnapf

Hallo cebu, danke für die tolle Wertung und dein Feedback! Viele Grüße, der_schnapf

15.03.2016 19:49
Antworten
cebu

Hallo ! Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Habe eine ähnliche Knoblauchsuppe im Urlaub gegessen, jetzt habe ich einen "Anhaltspunkt" wie ich sie zubereiten kann. LG Britta

14.03.2016 10:04
Antworten
der_schnapf

danke für die tolle Wertung und viele Grüße

10.02.2016 17:56
Antworten
gatohalle

Hallo, mir schmeckt die Suppe wirklich sehr gut. Ich bin ein großer Knoblauchfan und mochte die tschechische Knoblauchsuppe immer sehr gerne. Ich habe anstelle der Gemüsebrühe selbstgemachte Knochenbrühe (wir hier immer eingefroren) genommen und das Ergenis war sehr überzeugend und kommt meinen Urlaubserinnerungen nahe! ***** natürlich. Dankeschön!

03.02.2016 17:50
Antworten