Orangen-Campari-Sorbet


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 15.02.2005



Zutaten

für
400 ml Orangensaft
150 ml Campari
150 g Puderzucker
2 Eiweiß
Orangenschale (Zesten davon) zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Orangensaft mit Campari und 75 g Puderzucker verrühren und 1 Std. kühlen. Eiweiß steif schlagen, dabei Rest Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Orangensaftmischung heben und mindestens 4 Std. gefrieren lassen, dabei ab und zu umrühren.

Zum Servieren Kugeln oder Nocken abstechen, in Schälchen anrichten und mit den Orangenschalenzesten garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Scharfeschote

Habe das Eis heute gemacht und es ist super, wird bei unserer Eisdiele auch angeboten und endlich hab ich einen gleichwertigen Ersatz der genauso gut schmeckt und dafür wesentlich günstiger ist. Auch am nächsten Tag noch superlocker und leicht zu formen. Wird es ab jetzt öfters geben.

07.07.2015 16:41
Antworten
Sacharissa

Hallo, ich habe das Sorbet am Samstag ausprobiert und ich sowie meine Gäste fanden es sehr lecker! Nur von der Farbe war ich etwas entschäuscht, weil, zumindest mein Sorbet, eher dezent apricotfarben war. Das ließ sich aber dann durch einen Extraschluck Campari über das gefrorene Sorbet wieder ausgleichen ;o) Sehr lecker schmeckt's auch, wenn man so ein Kügelchen Sorbet mit in ein Glas Sekt gibt. Wird's auf jeden Fall öfter geben! Danke für das tolle (und so einfache Rezept)! LG Sacha

11.07.2012 22:06
Antworten
jienniasy

Hallo Sundream2, ich will es kurz machen ... das war jetzt das dritte ''Campari-Sorbet'' aus der DB, welches ich ausprobiert habe (ich brauche es als Sorbet in einem Menü) ... ... und es übertraf die beiden anderen bei weitem! Ich habe allerdings die Zuckermenge auf 120g reduziert ... weil die Orangen, die ich gepresst habe, schon sehr süß waren (bei weniger süßen Orangen geht sich das mit den 150g Puderzucker sicher aus) ... Sehr schönes Rezept, von mir volle Punktzahl dafür! LG jienniasy

07.12.2011 11:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Köstlich! Vielen Dank, liebe Sundream2! :-)

28.03.2008 02:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! hab mich von deinem rezept inspirieren lassen! habe dein sorbet gemacht aber mit bacardi nicht mit campari! war super lecker!!! danke lg maria

03.08.2007 11:56
Antworten