Apfelkuchen mit Haselnuss-Sirup


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.10.2015



Zutaten

für
180 g Mehl
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Paket Vanillepuddingpulver
2 Ei(er)
50 ml Milch
3 große Äpfel
Zitronensaft
Sirup (Haselnusssirup), siehe Rezepetbeschreibung
Nüsse, gefilterte Nüsse des Haselnusssirups

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Äpfel schälen, vierteln und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht zu braun werden.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine runde Springform einfetten.

Eier, Zucker, Vanillezucker und Milch schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten unterheben und alles miteinander vermengen. Den Teig in die Form füllen und fünf Minuten backen.

In dieser Zeit die Kerngehäuse aus den Äpfeln entfernen und die Viertel mehrmals einschneiden, damit sie schneller gar werden. Außerdem sieht es dann schöner aus. Diese auf dem Kuchen verteilen.

Dann den Kuchen für weitere 15 Minuten in den Ofen stellen und nach Ablauf der 15 Minuten die Nüsse über den Kuchen verteilen. Nach 30 Minuten per Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen gut ist.

Hinweis: Der Kuchen kann entweder warm oder kalt gegessen werden. Besonders lecker ist er, wenn man ein wenig Haselnuss-Sirup darüber gießt. Oder aber, wenn man ihn noch warm genießt und dazu eine Kugel Vanilleeis und den Haselnuss-Sirup serviert.

Zur Gewinnung des Haselnusssirups guckt euch dieses Rezept an: http://www.chefkoch.de/rezepte/1758271285581402/Haselnuss-Sirup.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.