Europa
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Italien
Reis
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Risotto mit Chicorée und Orangenschale

alles in einer Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.10.2015



Zutaten

für
130 g Risottoreis
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 Chicorée
2 TL Gemüsebrühepulver
1 TL Thymian, getrocknet
Salz und Pfeffer
4 EL Sahne
30 g Parmesan, frisch gerieben
1 TL, gehäuft Orangenschale, abgerieben
evtl. Kräuter, frische (Schnittlauch oder Petersilie)
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Im Wasserkocher ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und griffbereit stellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden und im Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Den Reis sowie Thymian und Gemüsebrühe mit in die Pfanne geben. Alles etwa eine Minute unter Rühren anbraten, dann mit Wasser ablöschen. Nur soviel Wasser verwenden, dass der Reis gerade bedeckt ist. Immer mal wieder rühren und wenn das Wasser fast vom Reis aufgenommen wurde, etwas Wasser nachgießen.

Den Chicorée waschen, halbieren und den Strunk entfernen. In etwa 3 cm breite Stücke schneiden.

Der Reis braucht etwa 20 Minuten, bis er gar ist. Zum Schluss die Sahne, die Kräuter, den Parmesan und die Orangenschale hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und erst ganz zuletzt den Chicoree unterrühren, damit der schön knackig bleibt.

Wer mag, kann natürlich auch etwas Weißwein zum Ablöschen verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Das_Centi

Danke für das Rezept! Das war mein erstes Risotto! Statt Sahne hab ich mageren Frischkäse und etwas Milch verwendet, was das Ganze auch schön cremig gemacht hat. Ich hab nach dem letzten Kommentar den Abrieb von zwei Orangen genommen, was aber etwas zu dominant war. Die Orangen hab ich dann filetiert kurz vor dem Servieren dazugegeben. Auch kurz vor dem Serverieren habe ich Feta untergehoben und dann ordentlich Pfeffer drübergemahlen.

28.03.2019 08:03
Antworten
Imilee

Interessantes Rezept, allerdings fand ich die Orange nicht dominant genug und habe noch mehr Abrieb und Orangensaft ergänzt. Außerdem habe ich den Käse und die Sahne weggelassen und mit Weißwein abgelöscht. Hat ganz gut geschmeckt, wird aber nicht zu meinem Lieblingsrisotto. Danke fürs hochladen.

20.01.2017 11:33
Antworten