Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen - Süßkartoffelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 2.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.02.2005



Zutaten

für
6 Banane(n) (Kochbananen)
6 Batate(n) (Süßkartoffeln)
250 g Crème fraîche
250 g Sahne
100 g Mozzarella
2 Schalotte(n)
20 g Butter
Muskat, frisch gerieben
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Bananen und Süßkartoffeln schälen (dabei Handschuhe tragen, denn die Kochbananen lassen sich schwer schälen und färben die Hände schwarz) und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein schneiden. Eine Auflaufform mit der Butter ausreiben und die Bananen und Kartoffeln abwechselnd einschichten.
Die Creme frâiche und die Sahne mischen, pikant abschmecken (etwas mehr als normal, die Banane und die Kartoffel brauchen auch Gewürz) und über die Bananen und Kartoffeln geben. Mit dem Mozzarella belegen und bei 180°C in den Backofen schieben. Wenn es am Rand anfängt zu kochen, noch weitere 35-40 Minuten garen, evt. mit Alufolie zudecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

betula82

Was macht man mit den Schalotten, die im ersten Abschnitt geschält und fein geschnitten werden?

29.05.2014 17:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

es hat mir sehr gut geschmeckt...habe aber abgewandelt... ich habe aus tomatenpüree und kräutern eine tomatensosse gegmacht und diese mit frischkäse verquierlt und über das gemüse gekippt.. und mit mozeralla-pizzak käse gratiniert... aber sag mal...wo in deinem rezept bleiben die schalotten.. sie werden geschnitten und dann hört man nichts mehr davon im rezept... ich denke mal sie werden mit gemüse zusammen eingeschichtet... habe gewürzt mit cumin,curry, paprika, coriander, salz pfeffer, ingwer..... war echt saulecker...danke für die grundidee....4 sterne

20.09.2012 22:55
Antworten
dfreak

War sehr lecker als Beilage zu meinem Schweinebraten mit Mangochutneykruste und süß-scharfer Mangosauce. Allerdings waren je 3 Kartoffeln und Bananen ausreichen, die anderen Mengen habe ich jedoch beibehalten. Und es hat über 1 std gedauert bei 250 Grad!!

18.01.2011 20:38
Antworten
büli

Hallo Beziehen sich die Temperaturangaben für einen Heissluftbackofen? Mit unseren Elektroofen hat es viel länger gedauert. Nach 40 Minuten war das Gemüse noch extrem knackig, da habe ich auf 200 Grad aufgerundet und es dauerete über 1 Stunde bis es gar war. Ansonsten hat es uns gut geschmeckt. LG Büli

10.03.2010 09:03
Antworten
B-B-Q

hihi guys hab's heute gemacht: ist noch nicht das Gelbe vom Ei für mich, beim nächsten Mal probier ich normale Bananen, vergrössere den Schuss Whisky ein bisschen und nehme statt Mozzarelle einen kräftigeren Käse. Die Bewertung erfolgt dann später c u Mike PS: habe keine schwarzen Hände bekommen :-)

25.09.2005 19:12
Antworten
B-B-Q

hihi guys eine interessante und leckere Variante zu "meinem" Süsskartoffelauflauf, den es fast jede Weihnachten zum Truthahn gibt. noch ein Schuss Whisky dazu, .... c u Mike

10.09.2005 16:32
Antworten