Marsalasauce mit Speck


Rezept speichern  Speichern

zu Geflügel oder Kurzgebratenem

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.10.2015



Zutaten

für
100 g Bauchspeck, fein gewürfelt
1 Schalotte(n), fein gewürfelt
150 ml Marsala
150 ml Geflügelfond
5 EL Aceto balsamico
1 Lorbeerblatt
1 Prise(n) Chilisalz
Mehlbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Speck in einem Topf knusprig ausbraten, die Schalotte zugeben und mit rösten. Alles mit Marsala ablöschen. Gemüsefond, Balsamico, Chilisalz und Lorbeerblatt zugeben und die Sauce auf die Hälfte reduzieren. Die Mehlbutter in kleinen Flöckchen einrühren und die Sauce nochmals aufkochen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nogikon

Mehlbutter (französisch: Beurre manié) dient dem Andicken von hellen Saucen und Suppen, indem sie die Flüssigkeit bindet. Sie wird auch verwendet für Saucen, die à-la-minute zubereitet werden und eine Bindung benötigen. Zur Zubereitung werden Weizenmehl und weiche Butter zu gleichen Teilen miteinander verknetet und üblicherweise zu einer Rolle geformt, die im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Bei Bedarf wird ein Stück der kalten Mehlbutter in die heiße Flüssigkeit eingerührt. Zur besseren Haltbarkeit kann man diese Mehlbutter auch einfrieren. (Quelle: Wikipedia)

15.02.2017 08:55
Antworten
Bimo1334

Was ist mit "Mehlbutter" gemeint?

14.02.2017 17:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine sehr feine, deftige Sauce. LG

22.10.2015 11:10
Antworten