"Pamela"


Rezept speichern  Speichern

erfrischender Sommerdrink mit Grapefruit und Minze

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.10.2015



Zutaten

für
1 Liter Grapefruitsaft, gekauft oder selbst gepresst
1 Bund Minzeblätter, frisch
Sekt, eisgekühlt, Menge nach Belieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 10 Minuten
Von den Minzeblättern einige zur Seite legen für die spätere Dekoration, den Rest fein hacken und in einem Tee-Ei oder Gewürzsieb in den Grapefruitsaft geben. Den Grapefruitsaft mit der Minze einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Minze entfernen, den Grapefruitsaft auf mehrere Gläser aufteilen und mit eisgekühltem Sekt auffüllen (ca. halbe-halbe - die Mischung kann nach Geschmack variieren) und das Getränk abschließend mit einem Minzeblatt dekorieren. Wer möchte, kann auch noch Eiswürfel hinzufügen.

Der Name leitet sich von der Pampelmuse ab (in Anlehnung an Hugo, Inge und Helga). Pamela schmeckt sehr erfrischend, nur ganz dezent nach Minze und eignet sich hervorragend als Aperitif z. B. zu Parmesanchips.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hanswurst22

100% leger

04.09.2016 10:06
Antworten