Bewertung
(8) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2015
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 645 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2010
226 Beiträge (ø0,07/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rosenkohl
  Salz
1 EL Zitronenschale, unbehandelt
60 g Butter
450 ml Gemüsebrühe, kalt
150 ml Sahne
15 g Mehl
1/2 TL Bohnenkraut, getrocknet
1 Prise(n) Muskatnuss
200 g Marone(n), geschält und gekocht, vakuumiert
1 Prise(n) Pfeffer, oder auch mehr, je nach Geschmack
1 Prise(n) Zucker
1 Spritzer Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 370 kcal

Rosenkohl putzen, Strünke kreuzförmig einschneiden, größere Exemplare halbieren und in kochendem Salzwasser 8 - 10 Minuten bissfest garen.

Butter mit Brühe, Mehl und Zitronenschale mit dem Schneebesen in einem Topf verrühren und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen. Sauce mit Muskatnuss und Bohnenkraut würzen und noch etwa 1 Min. unter Rühren kochen.

Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen. Maronen hacken, nicht zu fein. Rosenkohl und Maronen in die Sauce geben und aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz etwas Zucker und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Als Beilagen passen Semmelknödel, Spätzle, Kartoffelknödel oder auch Nudeln.