Bandnudeln mit Schinken-Frühlingszwiebeln-Sahnesoße


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.10.2015



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
150 g Hinterschinken
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Gemüsebrühepulver
Hähnchengewürz
80 g Butter
etwas Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst werden die Bandnudeln in Salzwasser gekocht.

Währenddessen kann die Mehlschwitze vorbereitet werden. Dafür die Butter in einen Topf geben und warten, bis sie zerlassen ist. Anschließend soviel Mehl hinzugeben, dass es etwas klumpt. Die Butter und das Mehl zügig mit einem Schneebesen verrühren. Danach die Sahne dazugeben. Jedoch muss man aufpassen, dass die Soße nicht zu fest wird, denn sonst vermischt sie sich nicht gut genug mit den Nudeln.

Wenn die Soße soweit fertig ist, wird der Schinken geschnitten und dazugegeben.

Danach werden die Nudeln abgegossen. Sie verbleiben jedoch im Topf. Die Soße wird über die Nudeln in den Topf gegeben. Die Frühlingszwiebeln werden in kleine Ringe geschnitten und ebenfalls in den Topf gegeben. Anschließend rührt man noch einmal um und würzt alles.

Dann kann alles auf einem Teller angerichtet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochlady170

Oh nein, das tut mir leid. Ich gebe etwa einen Teelöffel Mehl hinzu. Ich hoffe es klappt nächstes Mal

27.08.2017 09:52
Antworten
MuffinRomy

Meine Soße ist viel zu dick geworden :( war meine 1. Mehlschwitze... Hab dann solange mit Milch verdünnt bis es halbweg Soßenähnlich war :(

26.08.2017 18:51
Antworten
marina0411

super lecker. Vielen dank. Das wird es jetzt öfters geben.

25.06.2016 15:22
Antworten
viechdoc

Hallo Kochlady170, da ich Mehlschwitze nicht mag, hab ich die Sahne eingekocht und mit Saucenbinder angedickt. Ansonsten sehr lecker, der Kick waren für mich die rohen Frühlingszwiebelröllchen. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

04.01.2016 14:20
Antworten