Rote Bete-Mus


Rezept speichern  Speichern

veganer Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.10.2015



Zutaten

für
3 m.-große Rote Bete
1 große Schalotte(n)
1 Msp. Brühe, gekörnte, vegan
Ajowan
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Rote Bete mit Schale, Stängelansatz und Wurzel in Wasser gar kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Beim Pellen am besten Handschuhe tragen, denn Rote Bete-Saft ist ein hervorragendes Färbemittel.

Die Schalotte mit Rote Bete, der gekörnten Brühe und den Gewürzen fein pürieren, in Weckgläser füllen und einkochen.

Drei mittelgroße Rote Bete ergeben Mus für ca. drei 80 ml Weckgläser.

Ich koche im Dampfdrucktopf ein: 8 Minuten beim 2. Ring.

Schmeckt gut als pikanter Brotaufstrich.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bellina75

Hallo datchantal, danke für Deine Nachricht...generell mag ich Frisches schon lieber aber bei Rote Bete habe ich mich an die Rohen noch nicht ran getraut:-)) Sobald ich das Rezept getestet habe melde ich mich wieder! Liebe Grüße und schönes Wochenende bellina

17.10.2015 12:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo belina, das habe ich noch nicht selbst probiert, aber es geht bestimmt. Ich kann mir vorstellen, dass die vorgekochten aus dem Plastik ewas weicher und milder sind. Bin gespannt auf Deinen Versuch. Guten Appetit! datchantal

17.10.2015 10:41
Antworten
bellina75

Hört sich lecker an, das probieren wir aus...nur eine Frage: kann man auch bereits gegarte, im Vakuumbeutel verpackte Rote Bete- Knollen verwenden oder funktioniert das nur mit frischen Exemplaren? Liebe Grüße und schönes Wochenende, bellina:-)

16.10.2015 14:57
Antworten