Auberginenröllchen mit selbstgemachtem, rotem Pesto


Rezept speichern  Speichern

eignet sich für ein Antipastibuffet und als Fingerfood für jede Party.

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.10.2015 4171 kcal



Zutaten

für
3 große Aubergine(n)
200 g Weizenmehl
etwas Olivenöl zum Braten
etwas Salz und Pfeffer

Für das Pesto:

300 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
50 g Pinienkerne
1 Zehe/n Knoblauch
40 g Parmesan
1 Zweig/e Rosmarin
250 ml Olivenöl
50 ml Öl der getrockneten Tomaten

Nährwerte pro Portion

kcal
4171
Eiweiß
65,08 g
Fett
349,09 g
Kohlenhydr.
196,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Die Mengenangaben für das Pesto sind für deutlich mehr Pesto, als man für die Auberginenröllchen benötigt.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Tomaten in ein Sieb geben, das Öl mit einer Schüssel auffangen und die Tomaten mit dem geriebenen Parmesan, den Pinienkernen, dem grob gehackten Knoblauch, den Nadeln vom Rosmarinzweig und den Ölen in ein schmales hohes Gefäß geben und mit Pürierstab pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Von den Auberginen die Stiele abschneiden und mit der Brotschneidemaschine längs in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mehl auf einen flachen Teller geben und die Scheiben darin wenden.

Etwas Olivenöl in zwei Pfannen geben. Die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten anbraten und nebeneinander auf Küchenpapier legen. Mit ein wenig Salz und Pfeffer bestreuen und ein weiteres Küchenpapier darauf legen, um weitere Auberginenscheiben darauf ablegen zu können. Die Scheiben mit rotem Pesto bestreichen und zusammen rollen.

Vor dem Servieren einen Tag durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo kurdemanantonia, ich würde sie im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren aber rechtzeitig rausnehmen, ich bin mir ziemlich sicher, dass sie mit Zimmertemperatur deutlich besser schmecken als kühlschrankkalt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.10.2019 08:32
Antworten
kurdemanantonia

Durchziehen lassen im Kühlschrank, oder? :)

30.10.2019 19:26
Antworten
küchenfee1905

Waren sehr lecker! Und das Pesto passt prima zu Pasta und anderen Gerichten. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

03.01.2017 19:10
Antworten
Rodgers

Die Röllchen sind super lecker, hab' sie auf einer Party gegessen. Ich werde sie auf jeden Fall bei der nächsten Einladung mitbringen. Sie verdienen die volle Punktzahl!

17.07.2016 12:28
Antworten
ElliMise

Habe gestern das Rezept ausprobiert und ich muss sagen es war sehr lecker....meiner Familie hat es ebenso sehr gut geschmeckt. Danke!

23.02.2016 17:54
Antworten