Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2015
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 203 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
3 kleine Gewürzgurke(n)
6 dünne Schweineschnitzel
  Salz
  Pfeffer
6 TL Senf, mittelscharf
6 Scheibe/n Frühstücksspeck
4 EL Öl
Möhre(n)
1/2 Knolle/n Sellerie
1 Stange/n Lauch
2 Zweig/e Rosmarin
4 Stiele Thymian
Tomate(n)
Lorbeerblätter
1 1/2 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Zucker
1/2 Liter Rotwein
3/4 Liter Fleischbrühe, klare
Lauchzwiebel(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln abziehen, zwei in Spalten und drei in Würfel schneiden. Die Gewürzgurken in Stifte schneiden. Die Schweineschnitzel abbrausen, trocken tupfen, ggf. etwas flacher klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit dem Senf bestreichen und mit Frühstücksspeck, Gewürzgurken sowie den Zwiebelspalten belegen, zu Rouladen aufrollen und fixieren. Die Möhren und den Sellerie schälen, abspülen und grob würfeln. Die Tomaten putzen, abspülen und ebenfalls grob würfeln. Den Lauch putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und in Ringe schneiden. Den Thymian und den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen bzw. Zweigen zupfen.

In einem Bratentopf das Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten. Danach die Rouladen aus dem Topf nehmen und die gewürfelten Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Lauch im Bratfett anbraten. Dann die Tomaten, Rosmarin, Thymian sowie die Lorbeerblätter zugeben und ebenfalls anbraten. Das Tomatenmark zugeben und anschwitzen; mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Nun die Rouladen auf das Gemüse legen und mit dem Rotwein sowie der Fleischbrühe ablöschen. Das Ganze zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden schmoren.

Die Lauchzwiebeln, putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Die Rouladen mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit den Lauchzwiebelringen bestreuen. Dazu passen Salzkartoffeln, Bandnudeln, Semmel- oder Kartoffelknödel.