Gebackenen Butternutkürbis


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 14.10.2015



Zutaten

für
30 ml Olivenöl
2 TL Salz
1 Butternusskürbis(se)
etwas Kräuter der Provence
1 TL Honig
1 Zehe/n Knoblauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend Olivenöl, Salz, Kräuter der Provence, Honig und klein gehackte Knoblauchzehe in einer Tasse vermischen. Die Soße und die Kürbisstücke in einer großen Schale vermischen und ca. 30 Min. ziehen lassen.

Die Stücke auf ein Backblech verteilen und ca. 25 bis 30 Minuten im Backofen bei 200 Grad backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kabine23

Sehr lecker! Allerdings habe ich Probleme, Olivenöl und Honig zu vermischen. Woran kann das liegen? Am cremigen Honig? Auf jeden Fall vielen Dank für das tolle Rezept!

10.10.2021 11:57
Antworten
elyzaabeth

Heute dieses Rezept heute getestet... GROSSARTIG! SUPERLECKER! Ich kann die Meinung von Hase- Mann nicht verstehen, ich verwendete zwei gestrichene Teelöffel Salz, einen gestrichenen Teelöffel Kräuter der Provence und einen gehäuften Teelöffel Honig im Öl zum marinieren und nichts war überwürzt, passt alles super zusammen. Hab einen Dip aus Joghurt, halbe, kleinst gewürfelte Tomate, drei grosse Blätter Basilikum und eine Handvoll ganz kurz mit Peperoncini gedünsteten Spinat dazu, gewürzt mit Muskatnuss und paar Tropfen Tabasco. Sättigt prima als Abendessen, wenig Kohlehydrate. Ich ❤️Kürbis!

18.09.2021 20:22
Antworten
Hase-Mann

Habe mich komplett ans Rezept gehalten mal 2 hatte auch 2 Kürbisse. War sehr Enttäuscht war total überwürzt. Ab in den Mülleimer. Waren zu dritt beim Essen alle die gleiche Meinung

24.09.2019 15:33
Antworten
plätzchenwolke

so unglaublich lecker! Wir haben es gerade zum Mittag gegessen. Ich hab noch ein paar Möhren dazu gelegt. Dazu gab Es Baguette und Joghurt-Dip. Traumhaft! Danke dafür.

07.10.2018 13:46
Antworten
ValjaKocht

Wirklich seeeeehr lecker! Habe einen Joghurt Dip mit frischer Minze, Zitronensaft und etwas Kreuzkümmel dazu gemacht. Hätte mich reinsetzen können. Dazu gab es Kartoffelstampf. 😋

04.12.2017 18:07
Antworten
monika56pension

Gerade eben haben wir den gebackenen Butternutkürbis als Hauptmahlzeit zusammen mit Sojajoghurt natur und einem Eichblattsalat restlos aufgegessen. Nach 20 Minuten war er schon weich und ich habe ihn aus dem Backofen genommen. Leider war er nicht knusprig. Beim nächstenmal lasse ich den Kürbis doch etwas länger im Ofen. Schnelles und leckeres Gericht, wird es während der Kürbissaison auch mal mit Hokkaido geben. LG Monika56

10.09.2016 12:02
Antworten
Daisyduck125

Super lecker! Habe noch eine Süßkartoffel, die weg musste, dazu getan, passt sehr gut. Haben cremigen Naturjoghurt dazu gegessen -sehr zu empfehlen.

21.11.2015 20:42
Antworten
pegonie

Tolles Rezept, Kürbis schmeckt mit dieser Marinade einfach köstlich

13.11.2015 19:47
Antworten
Nickodemus64

Tolles Rezept! Die Kombination von Kräutern der Provence, Knoblauch und Honig verleitete mich, dieses tolle Rezept nachzukochen, bzw. -backen.

30.10.2015 17:26
Antworten
Herbstsonne55

Habe das Rezept heute nachgekocht, bzw.gebacken. Einfach,schnell und sooo lecker!

04.11.2015 14:39
Antworten