Backen
Fisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Snack
Tarte
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Flammkuchen mit Kartoffeln und Räucherforelle

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.10.2015



Zutaten

für
500 g Flammkuchenteig oder Pizzateig
100 g Crème fraîche oder Schmand
150 g Käse, gerieben
1 Zweig/e Rosmarin, gehackt
150 g Räucherforellenfilet(s) oder Räucherlachs
6 Kartoffel(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Die Kartoffeln schälen, in 2 mm Schreiben hobeln und ca. 15 Minuten garen. Abkühlen lassen. Den Teig dünn ausrollen und mit dem Schmand bestreichen.

Die Kartoffelscheiben auf dem Teig auslegen. Zusammenklebende Scheiben lassen sich mit einem Messer leicht trennen. Mit Pfeffer und Salz würzen und den gehackten Rosmarin auf den Kartoffelscheiben verteilen. Geriebenen Käse über die Kartoffelscheiben streuen.

Den Flammkuchen 15 Minuten bei ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen backen. Herausnehmen und das klein gezupfte Forellenfilet auf dem Flammkuchen verteilen. Weitere 3 - 5 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

staldi

Halli Hallo, hat uns sehr gut geschmeckt - mal was anderes :-) LG staldi

26.10.2015 14:51
Antworten