Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2015
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 926 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

850 g Schweinebauch mit Schwarte
2 Knolle/n Sellerie
Kohlrabi
Möhre(n)
Zwiebel(n)
1 Flasche Bockbier
  Salz
1 Bund Petersilie
200 ml Wasser
  Olivenöl
  Mehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarte vom Schweinebauch längs und quer einritzen (Vorsicht, nicht bis ins Fleisch schneiden). Das ganze Stück mit Salz einreiben. Sellerie, Kohlrabi, Möhren und Zwiebel in grobe Stücke schneiden

Den Ofen vorheizen auf 150 °C Unterhitze mit Umluft.

Das Gemüse in einem Bräter verteilen. Wasser und Olivenöl darüber geben. Das Schweinefleisch darauf legen. Den Bräter in den Ofen schieben und den Schweinebauch ca. 1 ½ h braten (zwischendurch immer mal reinschauen und mit dem Bratensaft begießen).

Danach in den Bräter das Bockbier gießen und die Petersilie hinzufügen. Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze und Umluft stellen und die Schwarte in 10 - 15 Minuten knusprig werden lassen.

Den Braten herausnehmen und warm halten. Den Rest aus dem Bräter in einen Topf seihen, das Gemüse aus dem Sieb ebenfalls warm stellen.

Den Bratensaft im Topf mit etwas Mehl bestäuben und unter Rühren einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Den Braten in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Das Gemüse daneben legen und jeweils etwas Sauce dazugeben. Kartoffelklöße oder Semmelknödel dazureichen.