Schweinenackenbraten mit Aprikosenkonfitüre glasiert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.10.2015



Zutaten

für
1 kg Schweinenacken (Schweinenackenbraten), ausgelöster
250 g Champignons
1 große Lauchstange(n)
5 m.-große Karotte(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
500 ml Gemüsebrühe
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
2 EL Öl
3 EL Aprikosenkonfitüre
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Den Ofen auf 200 °C, Umluft 175 °C oder Gas Stufe 3 vorheizen.

Das Öl in den Bräter geben. Den Nackenbraten mit Salz und Pfeffer würzen und in den Bräter legen. Die Zwiebeln schälen, grob würfeln und in den Bräter geben. Den Bräter ohne Deckel in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 1 ½ Stunden braten. Dabei den Braten nach und nach mit der Brühe begießen.

In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in Stücke schneiden. Zum Lauch geben. Die Pilze putzen und evtl. halbieren. Zum Lauch und den Karotten geben. Das Gemüse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 45 Minuten um das Fleisch herum verteilen.

Petersilie und Schnittlauch waschen und hacken. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit den Braten mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit den Kräutern bestreuen.

Nach Ende der Bratzeit den Braten mit dem geschmorten Gemüse anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.