Auflauf
Backen
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkischer Kartoffelauflauf mit Hähnchenflügeln

Firinda Patates Tavuk

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.10.2015



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffel(n)
2 große Zwiebel(n), rot
1 Paprika, rot
n. B. Peperoni, optional
3 Tomate(n)
600 g Hähnchenflügel
1 TL Salz

Für die Marinade:

200 ml Sahne
200 ml Wasser
1 EL Tomatenmark
5 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Paprikapulver
½ TL Knoblauchpulver
1 Msp. Pfeffer
1 TL Kräuter, (TK)
1 TL Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Als erstes die Marinade zubereiten. Dafür alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und mit Salz würzen.

Im Video scheint es nach viel Salz auszusehen, aber für die Menge die ich gekocht habe, war sie optimal.

Anschließend Kartoffeln und Paprika in Stifte schneiden, Tomaten und Zwiebeln in Scheiben.

Eine große Auflaufform, oder ein Backblech mit etwas Olivenöl einstreichen und die Kartoffeln darin verteilen. Darauf die Hähnchenflügel legen. Die Marinade darüber gießen und alles miteinander vermischen. Die Tomatenscheiben zwischen die Kartoffeln und Hähnchenflügel legen. Nach Geschmack noch mit etwas Salz nachwürzen.

Die Auflaufform mit Alufolie bedecken und bei 225 °C Ober-/Unterhitze für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen geben. Anschließend den Auflauf kurz aus dem Backofen holen, die Alufolie entfernen und den Rest des Gemüses auf dem Auflauf verteilen und die Form für 20 - 30 Minuten nochmal in den Backofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lezazoo

Hab die Flügel gegen Unterschenkel getauscht, ansonsten nach Rezept. Superlecker 👍⭐⭐⭐⭐⭐

29.08.2019 09:08
Antworten
Blitzie

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte mir das so so gedacht, dass es für ca vier Portionen reicht.

10.07.2019 14:57
Antworten
Blitzie

Das hört sich lecker an, allerdings würde mich interessieren, wieviele Portionen das gibt.

10.07.2019 13:12
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Blitzie, das war mit 1 Portion falsch angegeben, vielen Dank für den Hinweis. Es sind mindestens 4 Portionen, bei schwachen Essern reicht es auch für 5. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

10.07.2019 13:28
Antworten
deryasrn

Ist bei mir viel zu flüssig geworden und das Hähnchen ist nicht durch :-( Dafür ist das Gemüse verbrannt

09.05.2019 22:23
Antworten
WaTina

für wie viele Personen reicht dieses Rezept denn? :-)

04.02.2016 00:14
Antworten
mary_na

Total lecker

02.01.2016 21:58
Antworten
CookBakery

vielen lieben dank :)

05.01.2016 22:00
Antworten
SKresken

Liebe Cook-bakery, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es am Wochenende nachgekocht. Da ich nur noch 3 Kartoffeln Zuhause hatte, habe ich dann einfach ein paar ungekochte Nudeln mit hineingegeben, das hat auch super gepasst. Großes Kompliment, sehr lecker und Dein Kochvideos fand ich sehr unterhaltsam

16.11.2015 15:27
Antworten
CookBakery

Das freut mich sehr :) vielen lieben dank :) das mit den nudeln ist ne gute idee. merk ich mir, für denn fall, dass ich auch mal nicht genug kartoffeln zu hause habe :) lg

05.01.2016 22:00
Antworten