Türkischer Kartoffelauflauf mit Hähnchenflügeln


Rezept speichern  Speichern

Firinda Patates Tavuk

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.10.2015



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffel(n)
2 große Zwiebel(n), rot
1 Paprika, rot
n. B. Peperoni, optional
3 Tomate(n)
600 g Hähnchenflügel
1 TL Salz

Für die Marinade:

200 ml Sahne
200 ml Wasser
1 EL Tomatenmark
5 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Paprikapulver
½ TL Knoblauchpulver
1 Msp. Pfeffer
1 TL Kräuter, (TK)
1 TL Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Als erstes die Marinade zubereiten. Dafür alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und mit Salz würzen.

Im Video scheint es nach viel Salz auszusehen, aber für die Menge die ich gekocht habe, war sie optimal.

Anschließend Kartoffeln und Paprika in Stifte schneiden, Tomaten und Zwiebeln in Scheiben.

Eine große Auflaufform, oder ein Backblech mit etwas Olivenöl einstreichen und die Kartoffeln darin verteilen. Darauf die Hähnchenflügel legen. Die Marinade darüber gießen und alles miteinander vermischen. Die Tomatenscheiben zwischen die Kartoffeln und Hähnchenflügel legen. Nach Geschmack noch mit etwas Salz nachwürzen.

Die Auflaufform mit Alufolie bedecken und bei 225 °C Ober-/Unterhitze für ca. 30 - 40 Minuten in den Backofen geben. Anschließend den Auflauf kurz aus dem Backofen holen, die Alufolie entfernen und den Rest des Gemüses auf dem Auflauf verteilen und die Form für 20 - 30 Minuten nochmal in den Backofen geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

myjoyu

Bei mir war auch nach gegebenen Zeit gar nicht warn. Mann konnte noch den Finger test machen ohne Problem. Beim nächsten Mal koche ich die Kartoffeln und hänchen extra wie beim nuddelauflauf. Aber am Ende hat es geschmeckt

16.03.2021 18:06
Antworten
Dorma

Ich koche das Rezept immer genau nach Anweisung und bei uns finden es alle superlecker. 5 Sterne! Eines der Lieblingsrezepte meiner Familie! Bevor ich den Auflauf aus dem Ofen hole, mache ich immer eine Gabelprobe bei den Kartoffeln. Die Zeiten variieren je nach Kartoffelsorte und Ofen immer ein bisschen.

27.01.2021 16:55
Antworten
kalakadu

Mein Hähnchen waren nicht durch .. hätte ich sie vorher braten müssen ?

18.01.2021 17:47
Antworten
Chefkoch_Sofia

Die Hähnflügel im Rezept werden nicht angebraten. Wenn sie nach 40 Minuten bei 225 ° geschlossen und zusätzlichen 20-30 Minuten offen noch nicht gar sind, könnte es sein, dass der Backofen nicht in Ordnung ist? Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

18.01.2021 18:13
Antworten
CiCe94

Ich lasse das Fleisch weg, schmeckt sehr viel besser!

13.01.2021 21:46
Antworten
WaTina

für wie viele Personen reicht dieses Rezept denn? :-)

04.02.2016 00:14
Antworten
mary_na

Total lecker

02.01.2016 21:58
Antworten
CookBakery

vielen lieben dank :)

05.01.2016 22:00
Antworten
SKresken

Liebe Cook-bakery, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es am Wochenende nachgekocht. Da ich nur noch 3 Kartoffeln Zuhause hatte, habe ich dann einfach ein paar ungekochte Nudeln mit hineingegeben, das hat auch super gepasst. Großes Kompliment, sehr lecker und Dein Kochvideos fand ich sehr unterhaltsam

16.11.2015 15:27
Antworten
CookBakery

Das freut mich sehr :) vielen lieben dank :) das mit den nudeln ist ne gute idee. merk ich mir, für denn fall, dass ich auch mal nicht genug kartoffeln zu hause habe :) lg

05.01.2016 22:00
Antworten