Patate sabbiose


Rezept speichern  Speichern

Sandige Kartoffen sind in Italien beliebt als Beilage zu Hauptgerichten und vor allem zu Bratengerichten.

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 08.10.2015



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresstes
1 Zweig/e Rosmarin, frischer, ca. 10 cm lang oder 20 Rosmarinnadeln
4 Salbeiblätter oder eine Prise Salbeipulver
1 EL Semmelbrösel
1 EL Parmesan oder Pecorino, geriebener
Salz
Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Danach abgießen.

Die Salbeiblätter in 1 cm große Stücke schneiden. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen abstreifen. Einen Backofen auf 180 Grad vorheizen. In eine feuerfeste Form Olivenöl, Kartoffeln, Rosmarin und Salbeiblätter geben und gründlich mischen, damit die Kartoffeln mit dem Öl überzogen sind. Salzen und pfeffern.

Die Semmelbrösel und den Parmesan mischen und möglichst gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Variationen: Man kann auch Petersilie, Knoblauch oder Speck nach Belieben untermischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, mal eine originelle Kartoffelbeilage, von der ich trotz diverser in verschiedenen Regionen Italiens gelebter Jahre auch noch nie etwas gehört hatte. Man lernt nie aus! Lieben Dank fürs Rezept parmigiana

20.08.2020 18:07
Antworten
Finaleligure78

Ein völlig neues Kartoffelrezept, das sehr gut geschmeckt hat. Mit Kräutern und Gewürzen kann man variieren und am Ende der Zeit auf Überbacken eingeschaltet, perfekt. Uns hat es sehr gut geschmeckt!

29.07.2019 08:41
Antworten
Chefkoch_Heidi

Sehr gut! Das wird wieder zubereitet. Vielen Dank für das Rezept! Wir hatten sie zu Lammkoteletts und grünen Bohnen. LG Heidi

14.07.2019 12:27
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Kartoffeln heute gekocht. Sie haben uns sehr gut geschmeckt! LG Inge

13.07.2019 19:14
Antworten
redmoon

Diese Kartoffeln sind super lecker und in mein Kochbuch aufgenommen. 5 Sternchen für dieses geniale Rezept, danke fürs einstellen. lg redmoon

04.05.2018 15:31
Antworten
Dorry

Super lecker! Ich hatte von diesen Kartoffeln noch nie etwas gehoert, und sogar meine roemische Freundin kennt sie nicht. Heute ausprobiert und ich bin begeistert. Ich habe nur getrocknete Kraeuter und habe davon reichlich genommen. Die Semmelbroesel (ich hab nur Panko) werde ich naechstes Mal mahlen, damit sie besser verteilt weren koennen. Am Schluss habe ich die Hitze noch ein paar Minuten hochgedreht, damit die Kartoffeln noch etwas Farbe annehmen konnten. Das gibt es demnaechst fuer Gaeste!

22.01.2016 06:32
Antworten