Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 195 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2015
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Ragout:
60 g Margarine
 etwas Olivenöl
Zwiebel(n)
4 große Möhre(n)
5 Stange/n Staudensellerie
600 g Sojahackfleisch
1 TL Tomatenmark
4 Zehe/n Knoblauch
100 ml Tomate(n), passiert
130 ml Sojamilch (Sojadrink)
  Salz
  Pfeffer, schwarzer
  Zucker
  Oregano
  Basilikum
  Für die Sauce: (Béchamelsauce)
140 g Margarine
100 g Mehl
1200 ml Sojamilch (Sojadrink)
2 EL Hefeflocken
  Muskat
  Salz
  Pfeffer, weiß
  Außerdem:
 etwas Margarine
  Lasagneplatte(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Ragout die Margarine mit ein wenig Olivenöl in eine Pfanne geben. Zwiebeln, Möhren und Staudensellerie mit einer Küchenmaschine zerkleinern und bei geringer Temperatur langsam (mind. 30 Minuten) in der Pfanne andünsten, bis das Gemüse schön glasig und weich geworden ist. Sojahack in 1 EL Olivenöl bei starker Hitze so lange scharf anbraten, bis es braun geworden ist (etwa 15 Minuten). Dabei das Hack mit einem Pfannenwender immer wieder zerdrücken, damit es krümelig wird. Das Tomatenmark hinzugeben und noch weitere 3 Minuten braten. Jetzt die stückigen Tomaten und die Gemüsebrühe hinzugeben. Danach das gebratene Gemüse und die fein zerhackten Knoblauchzehen zu dem Sojahack geben. Alles etwa 1 Stunde köcheln lassen, zwischendurch umrühren. Zum Schluss die passierten Tomaten und die Sojamilch hinzugeben.
Mit Salz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Zucker, Oregano und Basilikum abschmecken.

Für die Béchamelsauce die Margarine in einem Topf schmelzen lassen. Allmählich das Mehl unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzugeben. Dabei darauf achten, dass die Masse nicht anbräunt. Unter ständigem Rühren langsam die Sojamilch hinzugeben. Unter Rühren alles leicht köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Am Ende die Hefeflocken einrühren.
Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer mit Margarine gefetteten Auflaufform zuerst etwas Béchamelsauce verteilen. Dann eine Schicht aus Lasagneplatten legen. Jetzt immer abwechselnd das Ragout, die Béchamelsauce und die Lasagneplatten schichten. Die letzte Schicht sollten Lasagneplatten sein, welche noch einmal mit ausreichend Béchamelsauce bedeckt werden.

Die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 150 °C Umluft ca. 45 Minuten backen.