Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2015
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 158 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.07.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Kartoffel(n)
Paprikaschote(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 EL Tomatenmark (Paprika-Tomatenmark)
300 ml Tomatensaft
500 ml Gemüsebrühe
  Kümmelpulver
400 g Sauerkraut, frisch
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n)
Nelke(n)
300 ml Gemüsebrühe
  Pfeffer
  Öl
 evtl. Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Paprikaschoten grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken.

Das Sauerkraut abtropfen lassen und mit 300 ml Gemüsebrühe, den Lorbeerblättern, Nelken und Wacholderbeeren in einen Topf geben und aufkochen lassen. 30 Minuten leise köcheln lassen.

Zwiebeln und Knoblauch in einem separaten Topf in etwas Öl andünsten. Paprika und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Das Paprika-Tomatenmark zugeben und anschwitzen, dann mit Gemüsebrühe und Tomatensaft auffüllen. Ca. 1/4 TL gemahlenen Kümmel einrühren. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss das Sauerkraut abgießen, Lorbeer, Nelken und Wacholderbeeren entfernen und das Sauerkraut dann zu dem Eintopf geben. Pfeffern. Wer es gern noch schärfer hätte, fügt etwas Cayennepfeffer hinzu.