Pflaumenkuchen, schnelles Rezept


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.02.2005 377 kcal



Zutaten

für
1 kg Pflaume(n)
175 g Butter
75 g Zucker
2 Ei(er)
230 g Mehl, (mögl.550)
½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
5,66 g
Fett
20,21 g
Kohlenhydr.
42,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen, diesen in eine gefettete Springform (ich nehme eine etwas größere Pizzaform mit Rand) streichen. Pflaumen waschen, entsteinen, halbieren und in den Teig stecken.
In den kalten Backofen. Backzeit: 50 Min bei 190 Grad
Eignet sich auch für Apfelkuchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Volloeko

Kann mich nur anschließen , schnell einfach und gut. Habe auch Zimt/ Zucker kurz vor Ende der Backzeit darüber getreut . Ich hatte nur 750 Gramm Pflaumen, hat auch ausgereicht.

24.09.2021 21:52
Antworten
Hockeyqueen84

Ein super einfaches und schnelles Rezept! Ich streue immer ca. 10 Minuten vor Ende etwas Zimt und Zucker über den Kuchen... einfach nur lecker 😋

06.09.2020 20:16
Antworten
Sausi79

Ich habe es jetzt doch mit einer Springform gemacht. Es ging superschnell und schmeckt sehr lecker!

12.09.2019 12:37
Antworten
Sausi79

Ich möchte gern ein Blech backen, sollte ich da die doppelte Menge von allem nehmen?

11.09.2019 20:25
Antworten
Schlipskoch

Die doppelte Menge ist zu viel!

13.09.2019 02:35
Antworten
pumuckel4

Suuper lecker! Schnell gemacht! Ich habe dem Teig noch ein Päckchen Vanillin und eine Prise Zimt hinzugefügt. Bevor ich den Teig mit den Pflaumen belegt habe, habe ich eine Packung Marzipan Rohmasse (200g) in dünne Scheiben geschnitten und darauf verteilt. Genial!!! Und zu guter Letzt eine Zucker-Zimt-Mischung VOR dem Backen über das ganze gestreut. Sollte das Ganze dadurch beim backen zu braun werden, kann man Alufolie über den Kuchen legen. Und morgen gibt´s den Rest von Blech natürlich mit Sahne zum Kaffee*freu

03.08.2005 20:48
Antworten
bluemchen78

Super Rezept! Schmeckt klasse!!! Danke!!

16.07.2005 14:51
Antworten
Schlipskoch

Klar kann man sehr gut obendrauf Schlagsahne geben ---- ist aber doch Fastenzeit, denke etwas Zimt und Zucker kann nicht schaden. Ich mag nur so gerne den Teig. Mit Äpfeln gehts auch gut! LG Schlipskoch

14.02.2005 20:54
Antworten
hirlitschka

Hallo Mampfi, was willst du denn noch obenauf tun? Persönlich werde ich noch eine Zucker-Zimt-Mischung darüber streuen. Der wird gleich noch diese Woche gebacken, da ich noch gefrorene Zwetschgen habe. Liebe Grüße, Sabine

14.02.2005 15:03
Antworten
Mampfi01

und nichts mehr obenauf?

14.02.2005 12:42
Antworten