Dowpsche Thunfischburger


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.10.2015 530 kcal



Zutaten

für
2 große Burgerbrötchen
40 g Margarine
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft, abgetropft
2 Eigelb
40 g Semmelbrösel
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
etwas Zitronensäure, flüssige
40 g Tzatziki
1 Zwiebel(n)
6 Scheibe/n Gurke(n), frisch, dünn geschnitten
40 g Barbecuesauce
4 Scheibe/n Tomate(n), frisch, dünn geschnitten
2 Scheibe/n Cheddarkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 200 °C (Oberhitze) einschalten. Die Hamburgerbrötchen aufschneiden und mit der aufgeschnittenen Seite nach oben auf ein Backofengitter legen. Die aufgeschnittene Seite der Hamburgerbrötchenhälften mit etwas Margarine bestreichen.

Anschließend die Brötchenhälften in die oberste Schiene des Backofens schieben. Hier direkt vor dem Backofen stehen bleiben und die Hamburgerbrötchenhälften beobachten. Es kann sehr schnell passieren, dass sie schwarz werden! Ich beobachte sie daher und lasse sie maximal eine Minute im Ofen.

Wenn die Brötchen die gewünschte Bräune haben, aus dem Backofen holen und auf dem Backofengitter auskühlen lassen. Der Backofen kann nun wieder ausgeschaltet werden.

Währenddessen eine Pfanne auf den Herd stellen und auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen (bei mir Stufe 7,5 von 10). Die übrige Margarine in die Pfanne geben.

Den Thunfisch ordentlich abtropfen lassen, anschließend in eine geeignete Rührschüssel geben und mit einer Gabel klein zerdrücken. Die Eigelbe und die Semmelbrösel in die Rührschüssel zum Thunfisch geben und kräftig miteinander vermengen, bis eine bröselige aber konsistente Thunfischmasse entstanden ist. Die Thunfischmasse reicht für 2 Hamburgerpatties.

Jeweils die Hälfte der Thunfischmasse in die Pfanne geben und mit einer Gabel oder Ähnlichem schnell zu Patties mit einem Durchmesser formen, der den Hamburgerbrötchen entspricht. Die Patties mit einigen Tropfen Zitronensäure betröpfeln und anschließend mit einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Die Patties nun etwa 5 - 8 Minuten von der einen Seite braten.

Danach sehr sorgfältig wenden, da die Hamburgerpatties in diesem Stadium noch leicht auseinanderbrechen können. Nach dem Wenden jeweils eine Scheibe Cheddar auf die gebratene Seite der Patties legen und weitere 5 Minuten braten.

In dieser Zeit die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Hamburgerbrötchenhälften auf Teller legen. Die oberen Hälften der Brötchenhälften mit jeweils 20 g Tzatziki bestreichen, dann mit einigen Zwiebelringen belegen und im Anschluss 3 Gurkenscheiben darauf legen. Die unteren Hälften der Brötchenhälften mit jeweils 20 g Barbecuesoße bestreichen und dann zwei Tomatenscheiben drauflegen.

Die Hamburgerpatties vorsichtig aus der Pfanne heben und auf die unteren Hälften der Hamburgerbrötchen platzieren. Im Anschluss die oberen Hälften der Brötchen auf die Hamburgerpatties setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.