Apfel-Nuss-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

low carb

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.10.2015



Zutaten

für
120 g Butter
190 g Erythrit (Zuckerersatz)
5 Ei(er), Gr. M
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt (Ceylonzimt)
5 m.-große Äpfel, säuerlich
2 Spritzer Zitronensaft
½ Tafel Schokolade, dunkel
150 g Süßlupinenmehl
50 g Buchweizenmehl
½ Tüte/n Natron
3 EL Nussmus (Rapunzel Nussmus Backen)
½ Tüte/n Mandelblättchen
4 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Butter, Eier, Erythrit und Salz zu einer Creme rühren und den Zimt zugeben.

Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft mischen. Die Schokolade kleinhacken.

Süßlupinenmehl, Buchweizenmehl, Nussmus und Natron zur Eiercreme geben und ca. 4 EL Milch dazugeben. Der Teig sollte Rührkuchenkonsistenz haben.

Eine Silikonspringform mit Mandelblättchen ausstreuen.

Die Äpfel und Schokolade unter den Teig mischen und die Masse in die Kuchenform geben. 45 Minuten in den Ofen stellen, evtl. nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen 5 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann stürzen.

Wem der Kuchen nicht süß genug ist, der kann ihn mit dunkler Schokoglasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.