Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2015
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 218 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Kartoffel(n)
1 kg Schweinefleisch (Bauchfleisch), gepökelt
750 g Rindfleisch (hohe Rippe), gepökelt
Zwiebel(n)
2 Gläser Rote Bete
2 Gläser Bismarckhering(e)
1 Glas Gewürzgurke(n)
Ei(er)
  Butter, ersatzweise Margarine oder Schweineschmalz
  Salz und Pfeffer
  Muskatnuss
Pimentkörner
Lorbeerblätter
  Pfefferkörner
  Nelke(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Zwiebel schälen und mit Nelken spicken.

Das Rind- und Schweinefleisch in einen großen Topf mit Wasser geben. Pimentkörner, Pfefferkörner und Lorbeerblätter hinzufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden garen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Die Kartoffeln abschütten.

Die Schwarte vom Schweinefleisch entfernen, mit dem Rindfleisch in Würfel schneiden und mit den Kartoffeln und zwei Bismarckheringen oder Rollmöpsen durch den Fleischwolf drehen (grobe Scheibe).

Die restlichen zwei Zwiebeln häuten und würfeln, dann in etwas Fett in einem großen Topf glasig dünsten.

Die Masse aus Fleisch, Kartoffeln und Heringen zu den Zwiebeln geben. Den Saft von der roten Bete hinzufügen und alles etwa 10 Minuten leicht durchkochen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen. Evtl. etwas Gurkensaft hinzufügen.

In einer Pfanne etwas Margarine schmelzen und Spiegeleier braten.

Die Teller mit roter Bete und Gurken garnieren, das Labskaus zu einem Berg auf den Teller häufen und mit Spiegelei servieren.