Backen
Gemüse
Hauptspeise
Party
Rind
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackblech

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
bei 106 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.11.2001



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
3 Ei(er)
¾ Tasse/n Semmelbrösel (Tasse mit 200 - 250 ml verwenden)
Salz und Pfeffer

Für den Belag:

3 große Zwiebel(n)
4 Paprikaschote(n)
1 Becher Schmand
2 Flaschen Sauce (Zigeunersauce)
3 EL Öl
2 EL Tomatenketchup
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Gehacktes, Eier, Semmelmehl, Salz und Pfeffer vermischen. Durchgewirktes Hackfleisch auf ein sehr gut gefettetes Blech mit hohem Rand geben.

Zwiebeln würfeln, Paprika in Rauten schneiden. Zwiebelnwürfel, Paprikarauten, Schmand, Zigeunersauce, Öl und Ketchup vermengen und diese Masse über das Hackfleisch geben.

Bei 180 °C Umluft ca. 45 Minuten backen.

Tipp: Eignet sich auch gut, wenn Gäste kommen. Kann schon 1 Tag vorher gebacken und dann entsprechend aufgewärmt werden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

superkirst

Absolut lecker. Fünf Sterne und vielen Dank für dieses pfiffige Rezept. LG superkirst

30.10.2016 20:34
Antworten
misssixty

Ist das Öl für die Masse eigentlich wichtig?

21.04.2014 16:02
Antworten
anna0712

Hatte es am Sonntag gemacht, weil ich zu viel Hack von meinen Kohlrouladen übrig hatte. Jetzt gibt`s am Samstag nochmal zum Mittag, weil mein Männe zu wenig abbekam. Danke für dieses schnell zubereitete Rezept!!

13.02.2014 12:48
Antworten
Tweety1701

Hallo! Wieviel muß ich denn machen für 10 Personen? 2 Bleche? Und was für Salat bietet ihr dazu an? Lg, Tweety

25.11.2013 16:37
Antworten
sandy1909

so , heut ist es mal wieder soweit... habe es schön öfter gemacht und es ist immer wieder ein lecker schmecker

14.08.2013 17:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also ich habe das Rezept auch gemacht, aber da ich kein Schmand da hatte habe ich stattdessen Sahne genommen.und für die Zigeuner-Sauce habe ich eine Sauce selbst gemacht in dem ich ( Curryketchup und 1 kl Zwiebel und eine Gewürzgurke rein geschnitten habe und dann mit Tabascco und Salz und Pfeffer abschmecken ) Und es hatt meiner Famiele sehr gut geschmeckt. Gruß Ute

20.05.2003 13:08
Antworten
kirst

Ich habe das Hackblech probiert. Ich kann nur sagen es geht super leicht und schmeckt einfach lecker. Meine Gäste waren begeistert. Danke für dieses tolle Rezept

09.05.2003 19:30
Antworten
JosephineB

Hi, meine Familie und ich sind hell begeistert von diesem Rezept. Sehr lecker! Josie

29.10.2002 23:28
Antworten
cj1967

Das Hackblech ist echt super-lecker und schnell gemacht!! Wirklich zum Empfehlen!! Chris

29.10.2002 17:10
Antworten
linguine

Habe das Blech heute meiner Verwandtschaft zur Einschulung meiner Tochter vorgesetzt - alle waren begeistert. Lecker!

03.09.2002 20:09
Antworten