Spaghetti mit Sardellen und Semmelbröseln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.10.2015



Zutaten

für
2 Brötchen, altbacken
4 Zehe/n Knoblauch
1 Peperoncino, frisch
6 Sardellenfilet(s) in Öl
½ Bund Petersilie, glatte
6 EL Olivenöl
500 g Spaghetti
Salz
50 g Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Brötchen im Mixer zu Semmelbröseln zerkleinern. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Peperoncino entkernen und fein würfeln. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden.

In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Peperoncino darin anschwitzen. Dann die Sardellenfiletstücke zugeben und kurz weiterbraten. Die Spaghetti in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. In einer zweiten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Semmelbrösel darin goldgelb rösten.

Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit dem noch warmen Sardellen-Knoblauch-Peperoncino-Öl in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Dann die heißen Semmelbrösel unterheben. Auf Teller verteilen und mit der gehackten Petersilie sowie mit dem frisch geriebenen Parmesankäse bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Hallo Kochgoetz, Peperoncino ist der italienische Name für Chilischote. LG McMoe

14.04.2020 19:39
Antworten
Kochgoetz

Das liest sich ja sehr lecker! Möchte das Rezept gern probieren. Was bitte sind Peperoncino?

14.04.2020 13:32
Antworten