Havanna-Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.02.2005 605 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
8 Knoblauchzehe(n)
3 Tomate(n)
100 g Oliven, schwarze
100 g Rosinen
3 EL Tomatenmark
200 ml Weißwein, trockener
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
evtl. Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
605
Eiweiß
27,57 g
Fett
38,96 g
Kohlenhydr.
27,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin gut anbraten.

Zwiebel, Knoblauchzehen, Paprika, Rosinen, Oliven und Tomaten klein schneiden und mit etwas Olivenöl in einer zweiten Pfanne dünsten. Tomatenmark und Weißwein hinzufügen. Alles sollte jetzt auf kleiner Flamme ca. 3 - 4 Minuten köcheln, dann das Hackfleisch untermengen, alles gut durchmischen und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Tabasco abschmecken.

Dazu passt weißer Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Sehr lecker. Ich habe allerdings die schwarzen Oliven weggelassen. Mögen wir gar nicht. Dafür habe ich etwas mehr Paprika hinein geschnippelt.

18.06.2020 11:20
Antworten
kochbine68

Ein super leckeres Rezept. Habe alles in einer Pfanne gebraten und statt frischer Tomaten eine Dose stückige Tomaten verwendet. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

03.04.2020 19:43
Antworten
Heydn61

Sehr sehr lecker! Schmeckt auch ohne Oliven und ohne Rosinen. Tabasco habe ich mit Ajvar ersetzt. Super lecker!

16.09.2018 22:31
Antworten
Kochmamsell-Mati

Ob cubanisch oder nicht: Es hat geschmeckt. Mein Mann pendelte mit dem Ursprung in Richtung Marokko😁. Ich fand die Pfanne lustig, wegen den Oliven UND Rosinen. Aber das ist genau was ich suche: Das Ungewöhnliche! Könnte mir auch Fladenbrot dazu vorstellen oder die Hackgeschichte als Wrap-Füllung. Danke für das schöne Rezept

15.09.2018 16:41
Antworten
Netti17

Also weder Oliven noch Rosinen ist typisch für Cuba und ich bin mit einem Cubaner seit 27 Jahren verheiratet. Ja und scharf ist auch nicht so ihre Sache, aber Knoblauch darf nicht fehlen.

14.09.2018 10:07
Antworten
Mamamia58

Hallo Anja, danke für das tolle Rezept, es war sehr sehr lecker. Mach ich bestimmt wieder. LG Mamamia58

17.03.2007 19:07
Antworten
Hypnos

Hi Anja. Ein sehr, sehr leckeres Rezept! Ich habe es vor einigen Tagen gekocht und alle waren begeistert. Das werde ich auf jeden Fall nochmal machen. Kann ich mir auch sehr gut für eine größere Gesellschaft vorstellen. Der Weißwein gibt dem Ganzen noch eine besondere Note. Wirklich sehr lecker! LG, Hypnos

10.09.2006 23:24
Antworten
svenjambor

Hallo Anja - Super Rezept. Habe es gerade auprobiert und geniesse noch eben nach. Nur eines ist mir nicht ganz klar: warum der Name "Havanna Pfanne"? Was hat das Ganze mit Cuba zu machen?

09.09.2005 18:39
Antworten
ernan

Die Kombination von Oliven mit Rosinen, gerne noch mit Kapern ist recht typisch für die cubanische Küche. Ich weiß, dass die Frage vor 13 Jahren gestellt wurde. LG ernan

11.09.2018 00:27
Antworten
Silverstar101

Oliven und Rosinen sind für Kuba ok, aber alles was auch nur ein Hauch von Schärfe hat essen Kubaner nicht, wir hatten einen hier, ein einziges Pfefferkorn hat gereicht und er ist die Decke hoch:-)))) also Tabasco = nichts für Kubaner, mir selbst würds wahrscheinlich nicht scharf genug sein

11.09.2018 16:55
Antworten