Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühling
Kartoffeln
gekocht
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Muttis Pellkartoffeln mit Quark

Vegetarisch, schnell gemacht, unkompliziert

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.10.2015 597 kcal



Zutaten

für
8 m.-große Kartoffel(n)
500 g Quark, 20 %
1 Becher Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch
4 Ei(er)
Senf
Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
Gewürz(e) und Kräuter nach Geschmack
evtl. Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
597
Eiweiß
31,21 g
Fett
33,53 g
Kohlenhydr.
40,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln putzen und in gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, die Kochzeit richtet sich nach der Größe der Kartoffeln.

Währenddessen die Eier hart kochen, danach schälen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Eiweiß in kleine Stücke schneiden und in eine Schale geben. Quark, Creme fraîche und zerkleinerten Schnittlauch hinzugeben und alles gut vermengen. Das Eigelb getrennt hiervon mit etwas Senf (circa ein Teelöffel), Öl (ca. ein Esslöffel), Pfeffer und Salz zerdrücken. Wenn sich eine homogene Masse gebildet hat, alles mit den restlichen Zutaten vermengen und ggf. nachwürzen. Wer die Quarkmasse gerne etwas flüssiger hat, kann etwas Milch hinzufügen. Weitere Gewürze oder Kräuter wie zum Beispiel Paprika oder Dill können nach Belieben hinzugefügt werden.

Serviert wird das Ganze mit den heißen Pellkartoffeln. Schmeckt gut mit Räucherlachs oder Tomaten aus dem Ofen mit Käse überbacken. Uns schmeckt es aber auch alleine sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Potsandpans

immer wieder lecker...besonders das mit der Eivariante !! 10 Sterne !!!

22.11.2019 11:36
Antworten
heiko330

Danke für das nette Feedback Arriva1 und ghost208!

25.02.2017 14:46
Antworten
ghost208

Hallo Das ist eins meiner Lieblingsessen was mindesten 1 mal im Monat auf den tisch kommt das seit über 30 jahren nur bei mir ist es nicht veggi bei mir kommt noch Leberwurst und butter dazu he he Aber diese Mischung vom Quark kenne ich nicht das werde ich testen hört sich intressant an da ich immer nur kräuter Quark nehme Bw und Foto wird kommen Gruß didi

29.01.2017 12:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein sehr feines, bodenständiges Essen. Danke für das Rezept. LG Bianca

26.01.2017 18:13
Antworten
heiko330

Danke für dein positives Feedback und das Foto. Freut mich, wenn es geschmeckt hat!

06.01.2016 15:22
Antworten
Hobby-Genussesser

Ich wollte heute eigentlich etwas anderes kochen. (auch mit Kartoffeln) Dann bin ich zufällig auf dieses Rezept getoßen und hab mich kurzfristig umentschieden. Der Quark ist sehr gut, und die Sache mit dem Eigelb (hat mich neugierig gemacht) reißt es absolut heraus! Die Idee ist gut! Hab noch ein wenig Dill und Knoblauch rein.

09.12.2015 14:38
Antworten