Asien
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatische Hackfleischsauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.09.2015



Zutaten

für
500 g Gehacktes, halb und halb
2 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 Lauchstange(n), in Scheiben geschnitten
1 EL Tomatenmark
4 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 TL Chinagewürz
½ TL Ingwerpulver
2 EL Reiswein oder Sherry
50 ml Brühe
Salz und Pfeffer
Margarine, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hackfleisch in etwas Margarine krümelig anbraten.
Zwiebeln, Knoblauch und Lauch dazugeben und 5 Min braten. Die übrigen Zutaten zufügen und gut durchmischen. Die Sauce ca. 20 min bei geschlossenem Deckel leise köcheln lassen und nochmals abschmecken.

Zu Reis oder chinesischen Nudeln reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Vielen lieben Dank für dein positives Feedback. Liebe Grüße Karo

07.09.2019 21:39
Antworten
Pitjes7

hallole, bei mir gab es das Rezept heute. Da ich leider kein Porree da hatte ist eine Möhre mit einer halben Paprikaschote in die Pfanne gewandert, war trotzdem sehr gut. Dazu gab es Reis und 5 Sterne-:) Foto ist unterwegs

07.09.2019 14:00
Antworten
krauti58

Hallo Dracia Freut mich dass es geschmeckt hat. Danke fürs Ausprobieren L.G.Karo

19.03.2019 20:06
Antworten
Dracia

Das habe ich gerade gekocht und es hat uns supergut geschmeckt! ich habe noch Karotten rein geschnitten und frischen Ingwer statt des Pulvers genommen. Dazu gab es Mie-Nudeln. Yummie!

19.03.2019 18:44
Antworten
krauti58

Hallo küchenfreak84 Das freut mich . Vielen Dank für die Sternchen L.G.Karo

22.03.2018 19:58
Antworten
küchenfreak84

Hallo, Ein sehr sehr einfaches und leckeres Rezept! Da wir gerne asiatisch kochen hatte ich auch alles zu Hause. Waren beide sehr begeistert! Habe Pad Thai Nudeln dazu gereicht

22.03.2018 19:15
Antworten
krauti58

Saarnixe, das war auch keine Kritik, ist wohl auch alles Geschmacksache. Danke auch für die gute Bewertung. L.G.Karo

18.11.2017 13:47
Antworten
Saarnixe

Halo Karo, dass es uns zu trocken war, lag möglicherweise nicht am Rezept, sondern an mir :-), ich habe ja auch mit verdienten 5 Sternen bewertet, wird es ganz sicher ganz oft bei uns geben

18.11.2017 11:43
Antworten
krauti58

Hallo Saarnixe, Also zu trocken ist uns das noch nie gewesen, aber mit der Kokosmilch das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Das mögen wir auch gerne. L.G.Karo

16.11.2017 20:10
Antworten
Saarnixe

Tolle Würze, jedoch insgesamt zu trocken, ich habe mit einer 400-ml-Dose Kokosmilch aufgepeppt, damit wars wirklich absolut perfekt ... unbedingt ausprobieren !!!!!!!

16.11.2017 19:22
Antworten