Gefüllte Paprikaschote low carb à la Dani


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

raffiniert durch zweierlei Ziegenkäse und Quark

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.10.2015



Zutaten

für
1 große Paprikaschote(n)
75 g Ziegenfrischkäse
1 EL Magerquark
1 EL Gouda, gerieben
1 EL Sonnenblumenkerne
1 TL Sesam
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz
2 Scheibe/n Ziegenkäse (Ziegencamembert)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Bei der Paprika vorsichtig den Deckel abschneiden und das Innere von Kernen und weißen Häuten befreien.

Die restlichen Zutaten bis auf den Camembert gut verrühren und kräftig mit Salz abschmecken. Die Masse in die Paprika füllen, zwei Scheiben Camembert darauf legen und in einer feuerfesten Schale oder Auflaufform bei 200 °C ca. 15 Min im Ofen garen.

Ich habe dazu einen frischen Salat gegessen.

Dieses Gericht eignet sich hervorragend bei einer Low Carb Diät.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiesnas

Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept! Die Füllung ist so genial, dass ich sie auch als Basis für die.Verwertung von Gemüseresten nutze. Hierzu schneide ich Zucchini, Champignons, Augergine, Tomaten, Spitzpaprika - was der Kühlschrank halt so hergibt - in kleine Stücke und vermenge sie mit deiner Füllung. Camembert oder auch Feta obendrauf und im Nu ist ein gesundes Low-Carb-Gericht fertig. Je nachdem, welche Gemüsesorten ich verwenden will/muss, füge ich der Creme noch etwas Chia hinzu, damit der Auflauf nicht zu flüssig wird. Auch wenn ich Paprika oder Zucchini mit der Creme fülle, füge ich ca. einen Teelöffel Chiasamen hinzu. Dein leckeres Gericht ist mittlerweile fester Bestandteil unseres Speiseplans.

04.06.2022 22:05
Antworten
kerstinschmees

Ich hab mich ans Rezept gehalten und fand es super lecker. Ich hatte nicht mehr viel Schnittlauch, aber das war nicht schlimm. Ausserdem hab ich die Paprika unten mehrfach angepiekst, so konnte die Flüssigkeit abfließen und die Füllung war überhaupt nicht flüssig. Nach einer Paprika war ich mega satt, hatte noch gemischten Salat dazu und teilweise die Deckel der Paprik mit reingeschnitten 😉

05.09.2021 18:53
Antworten
melanie_engbrocks

Hey, die paprika sind super lecker . Mal etwas anderes als das übliche mit Hackfleisch. Habe sie allerdings gute 30 minuten im Ofen gelassen. Danke für das leckere Rezept. 5 Sterne von mir.

04.05.2021 12:48
Antworten
Pinky1407

Uns hat es geschmeckt. Nach einer Paprika waren wir allerdings schon satt durch den vielen Käse. Wird es wieder geben.

04.05.2020 19:48
Antworten
IndigoGirl1902

Habe das Gericht heute ausprobiert. Da ich keinen Sesam da hatte, hab ich ihn durch Leinsamen ersetzt. Außerdem habe ich noch Champignonscheiben in die Paprika getan. Es war sehr lecker, aber die 15 Minuten im Ofen haben nicht genügt. Hatte sie ca. 45 Minuten drin... Die Füllung war zum Teil recht flüssig, was an den Pilzen gelegen haben kann. Danke für das leckere Rezept.

10.10.2019 15:14
Antworten
alexbo63

Habe es ebenfalls gekocht, zwar ist der Inhalt wirklich flüssig aber da ich es in Kombination mit Blumenkohlreis gemacht und vermischen konnte hat es uns recht gut geschmeckt. Werde es öfter einbinden. Prima! :))

01.08.2016 09:19
Antworten
ManuR79

super lecker und macht pappsatt! die Füllung bleibt halt eher flüssig, aber das tut dem keinen Abbruch. ich werde es auf jedenfall wieder kochen. vielen Dank für das tolle Rezept!

09.07.2016 08:14
Antworten
Vogti91

Ich habe es gerade nachgekocht, es hat sehr sehr lecker geschmeckt ❤

30.03.2016 18:27
Antworten
edischi40

Stimmt, schmeckt sehr gut und macht satt, vielen Dank dafür!

24.02.2016 18:26
Antworten
MiMi1912

Sehr lecker und schnell zubereitet :-) macht sehr satt. Daumen hoch :-)

13.01.2016 12:36
Antworten