Badische Linzertorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.10.2015 5230 kcal



Zutaten

für
100 g Haselnüsse, gemahlen, ersatzweise Mandeln
100 g Walnüsse, gemahlen
200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
½ TL Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
2 große Ei(er)
½ TL Backpulver
2 cl Kirschwasser
200 g Kirschkonfitüre, ersatzweise Himbeer- oder Johannisbeekonfitüre
50 ml süße Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
5230
Eiweiß
71,18 g
Fett
330,75 g
Kohlenhydr.
482,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 7 Tage Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Tage 1 Stunde 45 Minuten
Butter, Zucker, die gemischten Nüsse, Mehl, Backpulver, Zimt, Nelken, Kirschwasser und 1 Ei zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2/3 des Teiges auswellen und in eine gefettete Springform von 26 cm legen. Die Marmelade darauf streichen. Den restlichen Teig nicht zu dünn ausrollen, mit einem Rädelmesser in Streifen schneiden und als Gitter auf die Marmelade legen. Zum Schluss den Rand mit Streifen belegen.

Vom zweiten Ei das Eigelb mit der Sahne vermischen und die Gitter sowie den Rand bestreichen. Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze, bei Umluft reichen auch 180 °C, vorgeheizten Ofen den Kuchen ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen danach 10 Minuten ruhen lassen, aus der Form nehmen und gut abkühlen lassen.

Zur Lagerung in einen entsprechenden Behälter oder in Alufolie packen. Wenn die Linzertorte so mind. einige Tage kühl und trocken gelagert ziehen kann, schmeckt sie besonders gut. Nach 3 - 4 Wochen Lagerung wird sie so richtig mürbe!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hemingway19

Hallo Bebberle, freut mich, dass Dir die Badische Linzertorte geschmeckt hat. Die Dreifruchtmarmelade ist natürlich auch einer sehr gute Auswahl! Und recht herzlichen Dank für das perfekte Bild. Genau so muss sie aussehen (ich hab halt eher das Gitter oben drauf). Gruß Hemingway

11.11.2018 19:25
Antworten
Bebberle

Hallo, ich habe deine Linzertorte gebacken und sie schmeckt sehr fein. Zum Teig gab ich noch einen Eßlöffel Kakao und ca. 100 Gramm mehr Mehl. An Marmelade nahm ich eine Dreifrucht aus Johannisbeeren, Himbeeren und Kirschen. Passt super dazu. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

04.11.2018 16:03
Antworten