Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2015
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 323 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,52/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Weißkohl
Lauchzwiebel(n)
1 TL Butterschmalz
1 TL, gestr. Puderzucker
3 EL, gehäuft Weißwein, z. B. Riesling Spätlese
50 ml Gemüsefond
4 EL Schlagsahne, geschlagene
 n. B. Chili
 n. B. Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
 etwas Zitronenschale, abgeriebene
1 Prise(n) Salz
2 EL, gehäuft Schmand, ersatzweise Crème fraîche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lauchzwiebeln in grobe Stücke schneiden. Das Weißkraut mit einem Küchenhobel oder Sparschäler sehr fein hobeln.

Die Frühlingszwiebeln im heißen Butterschmalz anbraten, mit Puderzucker bestäuben und etwas karamellisieren lassen. Das fein geschnittene Weißkraut dazugeben und bei mittlerer Hitze 4 - 5 Min. mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, alles durchschwenken und den Gemüsefond angießen. Die geschlagene Sahne unterrühren. Bei schwacher Hitze weitere 10 Min. köcheln lassen.

Mit Chilistreifen oder Flocken (vorsichtig) und etwas Pfeffer würzen. Die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und evtl. mit einer Prise Salz abschmecken. Zum Schluss die Crème fraîche bzw. den Schmand unterrühren und sofort servieren.