Kürbis-Äpfel Pfannekuchen


Rezept speichern  Speichern

schmecken wie Törtchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.10.2015



Zutaten

für
150 g Kürbisfleisch
150 g Äpfel, geschält und entkernt gewogen
2 EL Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
¼ TL Zitronenschale
¼ TL Zimt
1 Ei(er)
150 ml Buttermilch
150 g Weizenmehl
¼ TL Backpulver
Öl zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kürbisfleisch fein reiben. Apfel grob reiben. Buttermilch und Ei mit dem Schneebesen leicht aufschlagen. Zusammen mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Orangenschale zur Kürbis-Apfel Masse geben und umrühren.

Mehl und Backpulver vermengen und dazugeben. Alles nochmal sorgfältig durchmischen. Die Konsistenz der Masse sollte nicht dünn sein.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Den Teig löffelweise in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier legen.

Mit Schmand, Apfelmus oder Honig servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GeBECK93

Hallo zusammen, habe die Küchlein heute ausprobiert und sie schmecken lecker :) Ich brauchte allerdings mehr Mehl, obwohl ich Apfel und Kürbis ausgedrückt habe, bevor ich den Rest untergerührt habe. Lg Tomas

27.10.2021 14:24
Antworten
happyhorse1990

Hallo Silbernerstern, danke für dieses tolle und fixe Rezept. Ich fand es sehr lecker! Da ich keine Buttermilch da hatte, habe ich Joghurt genommen. Wird definitiv noch öfter gemacht.

08.08.2016 18:42
Antworten
Silbernerstern

Sorry, ich habe etwas vergessen. Man kann Zitronenschale oder Orangenschale benutzen. Aus diese Teigmenge ergibt ca. 14-15 Pfannekuchen.

01.10.2015 10:02
Antworten