Reichhaltige Paella mit Meeresfrüchten, Schwein und Hühnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.10.2015



Zutaten

für
150 g Reis (Mittelkornreis)
375 ml Wasser
100 g Paprikaschote(n), bunte, in Streifen geschnittene
100 g Erbsen
100 g Prinzessbohnen
40 g Oliven, schwarze, in Scheiben geschnittene
4 TL Zitronensaft
125 g Hähnchenbrustfilet(s)
125 g Schweineschnitzel
225 g Meeresfrüchte, TK, vorgekochte
12 Riesengarnelen
1 Zwiebel(n)
1 große Fleischtomate(n)
1 EL Tomatenmark
4 EL Olivenöl
etwas Rapsöl
etwas Petersilie, getrocknete
1 kl. Dose/n Safran, gemahlener
2 Knoblauchzehe(n)
1 Lorbeerblatt
1 Msp. Nelke(n), gemahlene
viel Salz
etwas Pfeffer
etwas Paprikapulver
wenig Pul Biber

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Garnelen waschen und in etwas Wasser mit 3 Teelöffeln Zitronensaft mehrere Minuten baden. Danach nochmals waschen und abtrocknen. Die Garnelen in Rapsöl anbraten, auf einen Teller legen und salzen.

Hähnchenbrustfilet und Schweineschnitzel in Würfel schneiden und in Rapsöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wasser, Gemüse, Meeresfrüchte, Gewürze, Olivenöl und den restlichen Zitronensaft hinzugeben, aufkochen lassen und abschmecken. Dann den Reis hinzugeben und 15 Minuten köcheln lassen.

Danach das Lorbeerblatt entfernen und mit Tomate, Garnelen und Petersilie dekorieren. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten ruhen lassen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Akapuma

Hallo, hier in Chefkoch findet Ihr mein Paella-Rezept kurz und knapp beschrieben. Wer es ausführlicher haben möchte, kann sich das Rezept hier als PDF (20 Seiten) runterladen. http://akapuma.info/pdf/paella-4.pdf Es besteht aus: Teil 1: Zutatenliste sowie Zubereitung, beides etwas ausführlicher. Teil 2: Viele Info's zu - den Zutaten - zu verschiedensten mehr- oder weniger stilechten Paellapfannen - zu verschiedensten geeigneten Kochern - zur Gasversorgung - und viele schöne Bilder Ich mache seit Jahren jeden Monat eine Paella. Ich habe viel probiert, getestet und auch wieder verworfen. Hier ist das Endergebnis. Ich wünsche guten Appetit, und würde mich über Kommentare sehr freuen. Gruß akapuma

03.10.2015 11:48
Antworten