Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2015
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 101 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.08.2014
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Salat:
Kopfsalat
1 kleine Tomate(n)
 etwas Gurke(n)
Grapefruit(s)
1 kleine Pflaume(n)
1 kleine Zwiebel(n)
Ei(er)
  Für die Vinaigrette:
4 cl Olivenöl
1 cl Balsamico
1 1/2 cl Kräuteressig
1 TL Dijonsenf
1 TL Blütenhonig
1 Schuss Ahornsirup
  Rosmarin
  Thymian
  Majoran
1 TL Kakaopulver
  Für das Topping:
  Mandel(n), geröstet

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Vinaigrette:
Olivenöl, Essig, Balsamico, Honig und Senf in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig schlagen, bis die Mischung leicht Blasen wirft. Anschließend Ahornsirup, Kakao und die feingehackten Kräuter beigeben und erneut kräftig verrühren.
Die Vinaigrette kurz ruhen lassen, am besten im Kühlschrank. Man kann auch mehr machen und problemlos abgepackt kühl stellen.

Für den Salat:
Die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer leicht geölten Pfanne braun anbraten und das Spiegelei zubereiten - es darf ruhig ein bisschen brauner werden.

Die Zutaten in dieser Reihenfolge übereinander schichten:
- Gut gewaschenen Salat, leicht zerpflückt - den Grund locker auffüllen
- Geschnittene Tomaten und Gurkenscheiben
- Spiegelei, zerpflückt
- Grapefruitschnitzen, als Filets aus der Haut befreit - kleinen, äußeren Kreis bilden
- Pflaumenstückchen - in das Zentrum der Grapefruitschnitzen legen
- Geröstete Zwiebeln darüber verteilen

Zum Schluss, kurz vor dem Servieren, einen Teil der Vinaigrette darüber gießen und gehackte und geröstete Mandeln darauf streuen.

Anmerkungen:
Der Salat ist spontan und in einer einzelnen Verzehrschüssel entstanden. Daher sind die Mengenangaben nur für eine Person, wobei die Vinaigrette für 3 - 4 Salate reicht.

Die meisten Zutaten können auch ergänzt und/oder ersetzt werden. Die Komposition kann einfach als Inspiration gesehen werden.