Babynahrung
gebunden
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnersuppe für Babys

für kleine und große Schnupfnasen, Rezept für die ganze Familie

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.09.2015



Zutaten

für
1 Bund Suppengrün
2 Hühnerbrüste oder Hühnerbeine, ohne Haut
1 Pastinake(n)
2 Karotte(n)
2 EL Haferflocken
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Huhn kurz anbraten mit 2 Litern Wasser aufgießen und mit geschältem Suppengemüse 1 Std. kochen lassen. Dann eine geschälte Karotte, eine halbe geschälte Pastinake und etwas Petersilie dazugeben. Weiterkochen und verkochtes Wasser wieder aufgießen. Nach einer halben Stunde die Suppe abgießen und das Fleisch und Gemüse aufheben. Die Hälfte für Mama und Papa wegnehmen und die zweite Karotte und halbe Pastinake in Scheiben dazugeben. Eventuell eine Einlage vorbereiten (Reis, Nudeln o.ä.)

Die zweite Hälfte mit der gekochten Karotte und halben Pastinake pürieren, eine Babyportion (Anfangs 50 ml später 150 ml) zur Seite stellen, den Rest einfrieren. (mit dem Fleisch, 20 g/ Portion)

Vom Hühnerfleisch ein Stück in mundgerechte Stücke, den Rest in winzige Stücke teilen.

Die Babyportion mit 2 EL zarten Haferflocken (für Babys) mischen, sodass ein Brei entsteht. Bei 50 ml etwas weniger, bei 150 ml mehr und ganz wenig Fleisch (20 Gramm) dazugeben.

Die Portion für Mama und Papa noch würzen ( Salz, Pfeffer, Suppenwürze nach Bedarf) und die Einlage, sowie geschnittenes Hühnerfleisch reingeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.