Braten
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Bacon-Tintenfischtuben

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 30.09.2015



Zutaten

für
2 Tintenfischtube(n)
2 Möhre(n)
½ Fenchel
8 halbe Tomate(n), getrocknet
1 EL, gehäuft Pinienkerne
1 EL, gehäuft Kürbiskerne
1 TL Knoblauch
n. B. Weißwein
1 Schuss Worcestersauce
2 EL Frischkäse
n. B. Meersalz
n. B. Pfeffer (Gewürzpfeffer)
n. B. Gewürzmischung (Magic Dust)
n. B. Öl zum Anbraten
100 g Gruyère
6 Scheibe/n Salami (italienische Knoblauchsalami)
8 Scheibe/n Schwarzwälder Schinken
8 Scheibe/n Bacon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die frischen Tintenfischtuben gründlich unter Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen und in erhitztem Öl von allen Seiten anbraten. Anschließend den Tintenfisch aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Die getrockneten Tomaten und die Scheiben der Knoblauchsalami in kleine Stücke schneiden und mit den Kürbis- und Pinienkernen in Öl anbraten. Gewürfelte Möhren und Fenchel hinzufügen und salzen. Mit Weißwein und Worcestersauce löschen und reduzieren. Mit Pfeffer und Gewürzmischung abschmecken und abschließend Frischkäse und geriebenen Hartkäse unterrühren. Pfanne zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Die Scheiben Bacon und Schwarzwälder Schinken nebeneinander auslegen. Die Tintenfischtuben mit der hergestellten Farce füllen und auf den ausgelegten Bacon-Schinken legen. Den Bacon-Schinken umschlagen und die Tintenfischtuben komplett einwickeln.

Umwickelte Tintenfischtuben in Öl bis zum gewünschten Bräunungsgrad braten.

Serviervorschlag: frischer Wirsing in der Pfanne geschmort mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und Crème fraîche abgeschmeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.