Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2015
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 304 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
225 g Mehl
200 g Butter
250 g Zucker
7 m.-große Eigelb
7 m.-große Eiweiß
125 g Haselnüsse, gemahlen
75 g Mandel(n), gemahlen
50 g Pistazien, gemahlen
100 g Vollmilchschokolade, geraspelt
23 g Backpulver
1 Prise(n) Orangenschalenaroma
2 TL Zimtpulver
 etwas Butter, zum Einfetten
 etwas Semmelbrösel zum Ausstreuen
4 EL Orangenmarmelade
200 g Vollmilchkuvertüre
1 EL Tortendekor, z. B. Goldkügelchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen und das Eigelb unterrühren. Gewürze, Nüsse, Mandeln, Pistazien, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und behutsam unterheben, zuletzt die Schokolade zugeben.

Eine Kranzform fetten, mit Semmelbrösel ausstreuen und den Teig einfüllen. Den Kuchen bei 200 °C auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten backen. Danach den Kuchen mit Alufolie abdecken und nochmals 25 - 30 Minuten backen. Nach der Backzeit in jedem Fall die Stäbchenprobe machen.

Unmittelbar nach dem Backen den Kuchen mit erhitzter Orangenmarmelade bestreichen, einziehen lassen und nach dem Erkalten mit erhitzter Kuvertüre großzügig überziehen. Mit einer Streudekoration, z.B. Goldkügelchen, kurz vor dem Festwerden der Kuvertüre den Nusskuchen dekorieren.

Der Kuchen schmeckt nach 2 Tagen am besten, weil er dann gut durchgezogen ist.