Diabetiker
fettarm
Frucht
Frühling
Frühstück
kalorienarm
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Obstquarkmüsli

Durchschnittliche Bewertung: 3.55
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.02.2005



Zutaten

für
125 g Quark (Magerquark)
½ Tasse Milch
1 Tasse Haferflocken
2 EL Nüsse (z.B. Pinienkerne)
1 Banane(n)
1 Apfel
Süßstoff, flüssig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Magerquark mit der Milch in einer Schüssel glatt rühren. Die Haferflocken unterrühren und die Mischung mit etwas Flüssigsüßstoff süßen. Die Banane zuerst längs halbieren und dann in kleine halbe Scheiben schneiden. Den Apfel in kleine Stücke schneiden und die Nüsse nach Belieben klein hacken. Obst und Nüsse zum Quark geben.
Das ist ein schnelles, gesundes Frühstück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gloryous

Hallo! Ich habe mir das Oberquark-Müsli heute Morgen zum Frühstück gemacht. Da ich die groben Haferflocken genommen habe, habe ich den glatt gerührten Quark mit den Haferflocken am später Abend vermengt und bis zum Morgen im Kühlschrank quellen lassen. Ich habe auch etwas mehr Flüssigkeit genommen (1 Tasse). Die Banane habe ich zerdrückt und in den Quark gerührt, so verteilt sich die Süße der Banane besser und man braucht kein zusätzliches Süßungsmittel. Zudem sollte man auf keinen Fall Süßstoff nehmen. Wenn man schon etwas mehr süße braucht, sollte man auf Honig, Agavensirup oder ähnliches zurückgreifen. Süßstoff ist auf jeden Fall nicht vollwertig sondern ein unnatürliches Chemieprodukt. Mir hat das Obstquark-Müsli sehr gut geschmeckt. Jedoch war mir die Portion etwas zu groß. Vielen Dank für das schöne Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

10.04.2012 11:48
Antworten
vivimauzi

Hallo, ich hab heute morgen einmal ausprobiert. Ich habe einen Pink Lady Apfel dazu geschnitten und war positiv überrascht. Hat gut geschmeckt leider kommt man aber bei Quark nicht übers süßen hinweg. lg

14.09.2011 13:06
Antworten
mima53

Hallo diesen Obstquark kann man ja beliebig mit Obst zubereiten, zum Süßen nehme ich Ahornsirup und bei mir muss auch noch Zimt rein lg MIma

16.04.2010 20:11
Antworten
Hmmchen

Hee andi, es spricht nix gegen Süßstoff. Hatte gerade Insulinschulung und Honig war da keine gute Idee...ls

21.07.2010 14:55
Antworten
andi*

Wenn es richtig gesund sein soll, bitte nicht mit Süßstoff süßen. Honig tut´s auch. Eigentlich süßen Apfel und Banane schon genug. andi*

25.04.2005 11:02
Antworten
Lari

@Engelchen294: Ich nehme die kernigen, also Vollkorn-Haferflocken. Aber auch mit zarten müsste es klappen :-). @Alina: Freut mich, dass es dir geschmeckt hat *schmatzrüberschick* @Sandy: Ich hatte großen Hunger, als ich diese Schüssel verdrückt habe, aber du hast Recht, als keine Mahlzeit zumindest mengenmäßig wirklich etwas viel. Ich habe auch kleine Tassen genommen, also ca. 150 ml - Tassen. Liebe Grüße, Lara

01.04.2005 15:55
Antworten
sandyflash

Hallo Lari, ist das ein kleiner Fehlerteufel das die Angaben für 1 Portion sind?? Wir haben es zu zweit kaum geschafft obwohl es soooooo lecker war!! Sandy

09.03.2005 19:44
Antworten
engelchen294

Hallo Lari, nimmst Du die kernigen oder die zarten Haferflocken? Und hast du das Müsli schon mal mit ins Büro genommen? Oder quillt es dann zu sehr auf? LG engelchen 294

14.02.2005 08:08
Antworten
alina1st

Hi Lara wenn du das schon sagst, da musst ich das gleich mal ausprobieren:) Hatte nur Sonnenblumenkerne da, waraber echt lecker!! So gut bin ich schon lang nimmer in den Tag:) und so schön süüüüß:) lg alina

12.02.2005 15:42
Antworten