Bewertung
(74) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
74 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2016
gespeichert: 1.916 (54)*
gedruckt: 8.862 (285)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Kichererbsen, aus der Dose oder einem Glas
 etwas Öl, (geschmacksneutrales), z.B Raps- oder Sonnenblumenöl
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer, oder. Chilipulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß, alternativ rosenscharf
1 TL Knoblauchgranulat, alternativ frischer Knoblauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mindestens drei Gründe gibt es, warum ihr diesen Snack mal probieren solltet: 1. er ist lecker, 2. er ist low carb und 3. er ist vegan. Und außerdem ist die Zubereitung auch noch äußerst einfach. Auf jeden Fall eine gelungene Alternative zu den herkömmlichen Knabbereien.

1. Die Kichererbsen in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen.

2. Anschließend die Kichererbsen auf ein Geschirrtuch geben, ausbreiten, mit einem Küchentuch bedecken und ca. 30 Minuten trocknen lassen.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die getrockneten Kichererbsen so darauf verteilen, dass sie nicht übereinander liegen.

4. Nun die Kichererbsen in den Backofen geben und bei 190 Grad, Umluft 175 Grad, für 30 bis 35 Min. backen. Dabei nach jeweils 10 min den Backofen öffnen und am Backblech rütteln bzw. die Erbsen mit den Händen etwas wenden. Am Ende des Backvorgangs sollen sie leicht gebräunt und knusprig sein.

5. Als nächstes die Gewürzmischung zubereiten. Dazu in eine Schüssel je einen Teelöffel vom Cayenne Pfeffer bzw. Chilipulver, Kreuzkümmel, Knoblauchgranulat, Paprika und Salz geben und alles vermischen.

6. Die fertig gebackenen Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit einigen Tropfen Öl beträufeln und durchrühren, so dass sie rundherum mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind.

7. Die immer noch warmen Kichererbsen nun in die Gewürzmischung geben, darin wälzen bzw. alles durchrühren, bis sich die Gewürzmischung so ziemlich gleichmäßig verteilt hat. Dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und fertig ist dieser tolle Snack.

8. Viel Spaß bei der Zubereitung und dann recht guten Appetit!

Hinweis: je nach Geschmack können die Gewürze auch variiert werden.

PS: Hat euch Esslust gepackt? Dann schaut doch gerne mal auf meinem Chefkoch-Profil oder meinem YouTube-Kanal vorbei.
Kichererbsen-Snack - low carb und vegan
Von: Esslust, Länge: 4:14 Minuten