Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2015
gespeichert: 376 (0)*
gedruckt: 1.934 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Champignons, frische
1/2  Paprikaschote(n)
Zwiebel(n), rot
Knoblauchzehe(n)
50 g Feta-Käse, light (9,5% Fett)
1 TL Olivenöl
2 große Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Champignons in feine Scheiben, die Zwiebel und die halbe Paprika in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe abpellen. Den Feta-Käse in schöne dünne Scheiben schneiden.

Die Eier in eine Tasse schlagen, verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel kurz anbraten, dann die Champignons dazugeben und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Wenn die Champignons zusammenfallen, die Paprika und den gepressten Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten.

Nun den Feta-Käse gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen und die Eier in die Pfanne gießen, sodass das komplette Gemüse bedeckt ist. Einen Deckel auf die Pfanne geben und alles stocken lassen.

Dann die Pfanne umdrehen, dass das Bauernfrühstück in den Deckel gestürzt wird, wieder in die Pfanne gleiten lassen und es von der anderen Seite noch kurz in der Pfanne braten.

Ein sehr leckeres Gericht, das diättauglich ist, da es kaum Kohlenhydrate hat. Außerdem ist es durch das Gemüse und die Pilze sehr gesund.

Schmeckt sicher auch mit anderen Gemüsesorten, der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!