Fleisch
Geflügel
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Pilze
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi-Pfanne mit Hähnchen und Champignons

ganz schnell mit einfachen Zutaten zu machen, die Kinder stehen drauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.09.2015 392 kcal



Zutaten

für
500 g Gnocchi
1 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
500 g Champignons
150 ml Sahne
n. B. Salz und Pfeffer, alternativ Gemüsebrühe gekörnt
etwas Schnittlauch
etwas Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
392
Eiweiß
34,80 g
Fett
7,21 g
Kohlenhydr.
45,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Gnocchi in einem Topf in heißem Salzwasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Topf entfernen und beiseite stellen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen, dann fein hacken. Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Würfel schneiden. Die Champignons putzen bzw. mit Küchenkrepp reinigen.

Jetzt die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Gnocchi knusprig braten, dann aus der Pfanne nehmen. Nun das Hähnchen mit Zwiebel und Knoblauch anbraten. Kurz bevor das Fleisch durch ist, kommen die Pilze und die Gnocchi wieder in die Pfanne und werden kurz mitgeschmort. Abschließend die Sahne angießen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Man kann dafür auch gekörnte Gemüsebrühe oder, wer es ganz lecker mag, das 1A-Suppengewürz nach dem Rezept von mewalter, verwenden.

Mit gehacktem Schnittlauch servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochfee2013

Schmeckt sehr gut! Ich habe Pfifferlinge und Basilikum-Gnocchi verwendet. Danke für das Rezept. LG von der Kochfee

30.01.2018 17:09
Antworten
Peggy7478

Habe das Rezept gestern ausprobiert,echt lecker, koche ich jetzt öftet!

19.10.2017 09:25
Antworten
Julinika

Sehr lecker, ich habe aber Saure Sahne verwendet, da ich die besser vertrage. Vielen Dank für dieses schöne und schnelle Rezept!

09.09.2016 16:38
Antworten
Kathrin166

Heute nachgekocht: es war super lecker! Habe nur etwas Feta-Käse mit der Sahne dazugegeben, einfach weil ich es so sehr mag ;) Wird auf jeden Fall wieder gekocht! Danke!

10.08.2016 13:53
Antworten