Dips
gekocht
Haltbarmachen
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Curry-Ketchup "Hot-Habanero"

ergibt ca. 500 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.09.2015



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n), rot
1 m.-große Zwiebel(n), weiß
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n) (Habanero), rot oder gelb
2 TL Thai-Currypulver
1 Tasse/n Sherryessig
1 Dose Tomate(n), geschält
190 g Zucker, braun
4 EL Tomatenketchup
etwas Paprikapulver
etwas Pfeffer, schwarz, gemahlen
etwas Meersalz
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebeln würfeln. Die Zwiebeln fein zu hacken ist nicht nötig. Knoblauch fein hacken. Die Habanero mit Handschuhen fein hacken.

Die Zwiebeln und den Curry mit etwas Olivenöl gemeinsam anschwitzen, nicht braun werden lassen. Dann den Zucker hinzugeben und alles karamellisieren. Mit dem Essig ablöschen und kurz aufkochen lassen. Alle weiteren Zutaten dazugeben und nun für 10 - 15 min kochen. Wer starken Knoblauchgeschmak mag, gibt den Knoblauch erst in den letzten 5 min hinzu Dasselbe gilt für die Habanero, wenn sie nicht so viel Schärfe abgeben soll. Je länger sie mit köchelt, desto schärfer wird es.

Wenn der Ketchup zu zähflüssig ist, vielleicht noch ein wenig Wasser und Tomatenmark hinzufügen.
Dann alles so fein pürieren, wie man es mag und so heiß wie möglich in Marmeladengläser, alte Glas-Ketchupflaschen, Weckgläser oder ähnliches aus Glas abfüllen. Dann, wenn möglich, auf den Deckel drehen und über Nacht abkühlen lassen.

Tipp: je mehr Zucker drin ist, desto länger hält es sich im Vorratsschrank. So lange die Flasche nicht geöffnet wird, ist die Sauce min. 4 Monate haltbar. Noch länger hält sich die Sauce, wenn man die Gläser und Deckel vorher kurz abkocht. Ich spüle sie jedoch immer nur.

Ergibt ca. einen halben Liter. Ich fülle damit 2 - 3 Marmeladengläser.

Die Sauce passt hervorragend zu Grillgemüse, Schweinefleisch und Grillwürstchen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Swan1979

Super, dass es Dir gefällt...freut mich sehr!

25.09.2019 11:29
Antworten
NordicMars

Sehr gut. Habe das Rezept gestern mit den ersten Habaneros aus eigener Ernte ausprobiert, wobei ich die Habanero -Menge verdoppelt habe (ich liebe es halt scharf ;-) ). Würzig und scharf. Kein Vergleich mit gekauften "Hot" Ketchups.

23.09.2019 11:13
Antworten