Bewertung
(12) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2015
gespeichert: 215 (2)*
gedruckt: 885 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
200 g Mehl
200 ml Milch
1 Pck. Schmelzkäse
2 Kugeln Mozzarella
1 Pck. Schinkenwürfel
  Kräuter
  Paniermehl
100 g Margarine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst aus Mehl, Milch und einem Ei einen dickflüssigen Teig herstellen. Dann aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne ohne oder mit nur sehr wenig Fett Pfannkuchen backen, allerdings nur von einer Seite, bis der Teig oben nicht mehr flüssig ist. Die einseitig gebackenen Pfannkuchen beiseite stellen.

Den Mozzarella in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf jeden Pfannkuchen, auf die nicht gebackene Seite, eine Scheibe Mozzarella, einen halben Esslöffel Schmelzkäse und einen Schwung Schinkenwürfel geben. Wer mag, kann den Schinken auch durch z. B. Champignons oder getrocknete Tomaten ersetzen. Darüber kann man noch Kräuter geben, Oregano zum Beispiel eignet sich gut.

Die belegten Pfannkuchen nun auf die Hälfte zusammenklappen und wie bei einer Ravioli den Rand so zusammendrücken, dass sie rundum um die Füllung geschlossen sind. Die entstandenen Halbmonde mit dem anderen Ei und Paniermehl panieren.

In einer Pfanne viel Margarine erhitzen, so dass das Fett wirklich ca. 0,5 cm in der Pfanne steht. Darin die panierten Plätzli von beiden Seiten goldbraun braten. Nach dem Braten noch auf einem Küchenpapier ein paar Sekunden ruhen lassen, so dass überschüssiges Fett aufgenommen wird.