Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2015
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 115 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Rindersteak(s), bis 400 g
 etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
 etwas Piment frisch gemörsert
1 EL Pflanzenöl Mischung aus Sonnenblumen-, Raps-, Olivenöl)
  Für die Früchte:
Aprikose(n), reife, gewaschen, entkernt und geviertelt
2 EL Granatapfelsirup (Nar Ekşisi)
 etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindersteak mit Salz, Pfeffer und Piment würzen. Je nach Dicke wird das Fleisch kurz und heiß in Öl angebraten. Anschließend bei 90 - 100 °C in den vorgeheizten Ofen geben, bis etwa 60 °C Kerntemperatur erreicht ist (innen schön rosa). Am besten ein Fleischthermometer benutzen. Für eine andere gewünschte Stufe (medium, durch etc.) länger garen. Lässt man es danach noch auf einer warmen Servierplatte etwas ruhen, ist der optimale Garpunkt erreicht.

Dann die Aprikosen-Schnitze in der heißen Fleisch-Pfanne mit dem restlichen Öl 1 - 2 Minuten heiß anbraten, mit Granatapfelsirup ablöschen, vorsichtig schwenken und abschmecken.

Die Früchte mit einem Löffel auf dem aufgeschnittenen Steak anrichten, die restliche Sauce darüber verteilen und sofort servieren.

Tipp:
Hat man keinen Granatapfelsirup, kann man diesen ersetzen durch 2 EL Aceto balsamico, 1 TL Honig und etwas Zitronensaft.
Die Aprikosen kann man auch durch frische Feigen ersetzen.