Chia-Schnitzel überbacken


Rezept speichern  Speichern

ideales low carb Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.09.2015



Zutaten

für
2 große Putenschnitzel oder Schweineschnitzel
2 TL, gehäuft Ajvar
1 Handvoll Spinat, frisch
6 TL Chiasamen
1 Tomate(n)
1 Kugel Mozzarella
6 Blätter Basilikum, frisch
2 Blätter Zimmerknoblauch oder 1/2 Knoblauchzehe
etwas Salz (Society Garlic Salz) oder Himalayasalz
etwas Pfeffer
etwas Kokosöl oder Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schnitzel waschen und gut trocken tupfen. 4 TL Chia-Samen in einer Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute rösten. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in 6 Scheiben schneiden.

Das Basilikum und evtl. den Zimmerknoblauch in Streifen, den Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Den Spinat in einer Pfanne mit wenig Wasser kurz blanchieren und abtropfen lassen. Die Tomate in 4 Scheiben schneiden.

Die Schnitzel nun in einer Pfanne mit dem Öl anbraten. Erst nach dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Je 1 TL Ajvar auf die Schnitzel streichen, die Chia-Samen gleichmäßig verteilen und den Spinat darüberlegen. Den Knoblauch darübergeben, die Tomatenscheiben und abschließend die Mozzarellascheiben darauf verteilen.

Im heißen Ofen ca. 10 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen und das Basilikum und die restlichen Chia-Samen darübergeben.

Wir hatten dazu Salat als Low Carb-Mahlzeit. Natürlich passen aber auch Reis oder Kartoffeln dazu. Als Variante den Spinat durch Champignons ersetzen und evtl. auch Ajvar weglassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Herzlichen Dank fürs Ausprobieren. Danke auch für deine Bewertung und deinen Kommentar. LG

16.02.2019 17:44
Antworten
Idjit

Sehr lecker!!!

08.02.2019 15:22
Antworten
küchen_zauber

Das finde ich schade. Ja man muss wie in dem Rezept beschrieben den Mozzarella und Spinat sehr gut abtropfen lassen, den Spinat vielleicht sogar etwas ausdrücken . Bei mir ist so überhaupt nichts wässrig geworden. Warum es bei dir nach nichts geschmeckt hat kann ich nicht verstehen da genug Gewürze Salz Pfeffer und sogar Knoblauch mit drin ist. Beim Würzen kann man schlecht eine Mengenangabe machen das ist ja immer Geschmackssache. VG

14.05.2016 23:06
Antworten
_himbeer_

Genau so gemacht wie es hier steht.. das ganze war eine Suppe in der die Schnitzel schwammen.. Und es hat einfach nach nichts geschmeckt..

14.05.2016 21:48
Antworten
küchen_zauber

Dann lass es dir schmecken....

25.09.2015 18:54
Antworten
kabekatze

Das ist doch mal ein anderes Schnitzel, wird am Wochenende nachgekocht.

24.09.2015 13:19
Antworten