Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2015
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 136 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.07.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 Knolle/n Rote Bete, gekocht
2 Handvoll Mehl
 etwas Fett zum Braten, vegan
 etwas Wasser
200 g Rote Bete mit Zwiebeln, aus dem Glas
 etwas Zimt, gemahlen
 etwas Kümmel, gemahlen
1 TL Salz
Waffeln (Maiswaffel)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gekochten Rote Bete würfeln und rundum mit Mehl bestäuben. Die Butter in einem Topf schmelzen, die Rote-Bete-Würfel darin anbraten, mit dem Sud bzw. Essigwasser aus dem Glas eingelegter Roter Bete löffelweise ablöschen und ständig gut rühren. Auch mit Wasser ablöschen und rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Mit gemahlenem Kümmel, Zimt und Salz abschmecken.

Zum Servieren die warme Rote-Bete-Masse mit den kühlen Rote-Bete-Scheiben und Zwiebelringen garnieren. Die Maiswaffeln in kleine Stücke brechen und darüber streuen.

Tipp: Nach Geschmack mit Schafskäse-Creme-Flocken bestreuen, das ist dann allerdings nicht vegan.