Angedickte Rote Bete mit Maiswaffel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 24.09.2015



Zutaten

für
3 Knolle/n Rote Bete, gekocht
2 Handvoll Mehl
etwas Fett zum Braten, vegan
etwas Wasser
200 g Rote Bete mit Zwiebeln, aus dem Glas
etwas Zimt, gemahlen
etwas Kümmel, gemahlen
1 TL Salz
1 Waffeln (Maiswaffel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die gekochten Rote Bete würfeln und rundum mit Mehl bestäuben. Die Butter in einem Topf schmelzen, die Rote-Bete-Würfel darin anbraten, mit dem Sud bzw. Essigwasser aus dem Glas eingelegter Roter Bete löffelweise ablöschen und ständig gut rühren. Auch mit Wasser ablöschen und rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Mit gemahlenem Kümmel, Zimt und Salz abschmecken.

Zum Servieren die warme Rote-Bete-Masse mit den kühlen Rote-Bete-Scheiben und Zwiebelringen garnieren. Die Maiswaffeln in kleine Stücke brechen und darüber streuen.

Tipp: Nach Geschmack mit Schafskäse-Creme-Flocken bestreuen, das ist dann allerdings nicht vegan.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Süß-exotischere Variante: Kokosöl statt Butter zum Anschwitzen nehmen. Die in Essig eingelegten Roten Beten weglassen, zum Ablöschen der Schwitze Himbeeressig und Wasser verwenden. Würzen mit Salz, ZImt, Muskat, Chilipulver und einer kleinen Prise Zucker. Als zusätzliche Einlage eingekochten süßen Mais (zur Not auch Dosenmais) kurz vorm Servieren dazu geben.

24.10.2015 12:16
Antworten