Süße Low Carb Oopsies-Röllchen


Rezept speichern  Speichern

Variante des Low Carb Burgerbrötchen 'Oopsies'-Grundrezeptes

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 25.09.2015 226 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
100 g Frischkäse
Flüssigsüßstoff
3 EL Magerquark
1 EL Naturjoghurt
1 TL Marmelade

Nährwerte pro Portion

kcal
226
Eiweiß
16,46 g
Fett
14,53 g
Kohlenhydr.
7,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Oopsies-Grundrezept, nur süß:
Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Frischkäse und ein paar Spritzer Süßstoff vermengen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Die Masse in 3 längliche Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 150 °C ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Fladen erkalten lassen.

Für die Füllung Magerquark, Naturjoghurt und Marmelade verrühren. Die Masse auf die Unterseite der Fladen streichen und den Fladen zusammenrollen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mara0493

Hallo, bin grade erst auf das Rezept gestossen und finde es sehr Interessant. Meine Frage ist nur welchen Frischkäse man am ehesten verwenden soll? Liebe Grüße

04.02.2020 20:47
Antworten
CookieHeart

Hallo, War okay, aber geschmacklich keine Offenbarung. Mal sehen, wie ich noch an dem Rezept feilen kann. LG CookieHeart

10.07.2018 10:25
Antworten
GulaschmitKlösen

Sehr lecker und vor allem nicht zuuuu süß. Schnell und einfach zubereitet! Ich finde es genial, daher auch 5 von 5 Punkten

17.03.2018 11:37
Antworten
julidezembermaus

Tolles Rezept, wird es sicherlich wieder geben :)

25.02.2018 18:29
Antworten
mukuru

Hat ganz gut geschmeckt. trotzdem nicht mein Lieblingsessen.

30.05.2017 13:08
Antworten
möpsle1966

Ich habe dünne Fladen gebacken. Dann habe ich Schafskäse kleingeschnitten und gewürzt mit Gyrosgewürz, ital. Kräuter, etwas Schmand, Zwiebel, Olivenöl und ein paar kleingeschnittene Tomatenwürfel mit rein. Dann den Fladen damit füllen etwas Reibekäse drüber geben und vorsichtig aufrollen und dann bei schwacher Hitze in der Mikrowelle erwärmen. Sehr lecker:-)

21.04.2016 21:51
Antworten
Hasenfuss71

Hatten die Röllchen gerade wieder zum Kaffee. Diesmal eine Schwarzwälder Kirsch Variante. In den Teig etwas Kakao gegeben und in die Füllung diesmal Sauerkirschmarmelade gerührt. Zusätzlich in jedes Röllchen 5 kleingeschnittene Sauerkirschen gegeben, die mit ein wenig Kirschwasser beträufelt waren. Lecker :)

17.04.2016 16:08
Antworten
Hasenfuss71

Haben wir gerade eben verputzt. Lecker lecker lecker :) Erinnert an einen fluffigen Biskuitteig. Ich hatte Himbeermarmelade genommen und Frischkäse light. Die 3 Röllchen kamen auf 500 kcal und 30g KH. Das gibt es sicher bald wieder! Danke für das Rezept! (Bilder folgen)

02.04.2016 15:34
Antworten
BlessednCursed

Wow, sind die lecker und so ein tolles, ausgefallenes Rezept! Wird ein richtig schön fluffig-weicher Teig. Hatten jeder 1,5 Röllchen und könnten grad nochmal jeder 2 essen. Wird bald wieder gemacht!

18.02.2016 18:23
Antworten
BlueButterfly1994

Habe ich heute mal ausprobiert, schmeckt wirklich göttlich! Hab Hiffenmarck genommen. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!! Danke dafür

06.01.2016 17:32
Antworten